Alkohol-Langzeittherapie: Wie kommt man da rein?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann direkt im Anschluss auf Therapie gehen..

Während der Entgiftung kann sich der/die Betroffene bereits informieren..

Das bezahlt die KK..

Ihr könnt euch auch einen Therapieort aussuchen... Müsst ihr halt schaun, welche Aufnahmekriterien es gibt und ob noch was frei ist..

44

Oder vorher schon zum Hausarzt gehen und informieren..

0
19

eine Langzeitentwöhnungsbehandlung gilt als Rehabehandlung und wird in der Regel nicht von der Krankenkasse, sondern der Rentenversicherung übernommen. Die Vermittlung in eine geeignete Einrichtung übernehmen oft Suchtberatungsstellen, die man über das Telefonbuch findet. Evtl kann auch die behandelnde Klinik, in der der Entzug stattfindet gut informieren! Die Suchtberatungsstelle hilft i.d.R. auch bei der Antragsstellung!!

0

Ich würde mich auf jeden Fall erstmal mit dem Hausarzt darüber beraten

Ok, der Thread ist schon älter, aber dennoch aktuell.

  1. Beratungsgespräch bei der Suchthilfe / Suchberatung des Wohnortes vereinbaren und wahrnehmen. Mögliche Ansprechpartner kennt der Hausarzt.
  2. Eine Analyse in Form eines Sozialplanes (persönliche Situation, Prognose etc. wird erstellt und beim zuständigen Versicherungsträger (Krankenkasse aber i.d.R. Rentenversicherung) eingereicht und muss bewilligt werden.
  3. Informieren. Nicht alle Kliniken sind in ihrem Angebot und den Methoden gleich, Normalerweise kann man eine Wunschklinik angeben, aber die letzte Entscheidung wo man landet trifft der Kostenträger.
  4. Begleitend ist der Besuch einer Motivationsgruppe und einer Selbsthilfegruppe (davon gibt es einige und nicht jede ist individuell passend, also mehrere besuchen !) wichtig bzw. Pflicht.

Ein Therapieplatz ist daann i.d.R. nach 3 Wochen bis 3 Monaten zugeteilt. Therapiedauer ist zwischen 3 Wochen und 6 Monaten, je nach Einrichtung und Sozialprognose.

Also: Entgiftung, Motivationsgruppe, Selbsthilfegruppe, Sozialprognose, Antrag

Und ein starker Wille ! Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?