Alkohol in conditioner schädlich?

2 Antworten

Ja, Alkohol trocknet Haut und Haar aus, was eher ungünstig ist. Das Brennen allerdings hat auch seine Vorteile, ist wie ne Desinfektion..... :-) und weiter harmlos.

Danke schonmal, aber ist es nun klug es weiter zu nutzen bei leichten schuppen? Da es ja die Haut austrocknet. Und ich will diesen kleinen hautpartikeln ja eigentlich einhalt gebieten:D

1
@TheFlipper16

Bei Kopfhautschuppen ist das Schuppen der Haut, also der Wechsel gestört bzw. zu schnell und ungleichmäßig. Dabei kann die Haut sowohl trocken als auch fettig sein, das stört die Schuppen also nicht.

Also ich persönlich verwende nur in Ausnahmefällen Alkoholhaltiges.

Weleda finde ich ne feine Marke:

http://www.apo-rot.de/details/weleda-weizen-schuppen-shampoo/9924220.html

Ob das jedoch ausreichend Wirkung bei dir zeigt, um die Schuppen zu nehmen, kann ich keinesfalls garantieren, das muß man ausprobieren.

Du könntest, auch wenn sich das gerade völlig neu für dich anhört und du die Zusammenhänge nicht erfassen kannst, auch gerne von einer anderen Seite das Problem bzw. die Auffälligkeit betrachen:

Gibt es eine Situation oder so, wo du gerne mal aus der und deiner (alten) Haut fahren würdest, eine, die dir vielleicht schon zum Halse raushängt, um neue Wege beschreiten zu können? Weißt, einfach mal was ändern. Dann solltest du das natürlich mutig angreifen und könntest so auch gleich viel gegen deine Schuppen tun ;-)
Meist wirkt das weit stärker, als ein Mittelchen für den Körper.

1
@Sonja66

Okay, ich werde das mittel mal ausprobieren.

Und zu dem 2. Part... steh wahrscheinlich gerade aufm schlauch oder so. Aber der abschnitt ist ein rätsel für mich.

1

Du, dann lies es gegebenenfalls erneut und gib' der Sache einfach Zeit und sinne immer wieder mal darüber, dann kommen da schon Antworten. Wirst sehen! Löse das Rätsel! ;-)

Kann man ein Duschgel auch zum Haare waschen verwenden?

Kann ich ein Duschgel auch zum Haare waschen verwenden, oder muss dafür ein extra Haarwaschmittel/Shampoo her?

...zur Frage

Ist Trockenshampoo schlecht für die Haare?

Ich habe mir überlegt trocken Shampoo zu nehmen weil meine Haare sehr sehr schnell nachfetten, ich muss sie jeden Tag waschen. Ist Trockenshampoo schlecht oder besser als waschen? Freue mich auch über weitere tipps :)

...zur Frage

Warum verhält sich meine Katze derzeit so sonderbar?

Guten Abend,

unsere vierjährige Siamkatze verhält sich derzeit sehr sonderbar. Vor ca. zwei Wochen sind wir aufgrund von Röcheln, Husten und Würgen zum Tierarzt gegangen. Tatsächlich war ihr Rachen voll Schleim und Schaum, ihre Lymphknoten geschwollen. Diagnostiziert wurde eine Erkältung, die mit insgesamt zwei Mal zwei Spitzen über 3 Tage behandelt worden. Seitdem habe ich das Gefühl, dass sie sich anders verhält. Zum einen ist der Tierarztbesuch sicher ein unangenehmer Schock, zum anderen ist das auskurieren der Erkältung möglicherweise auch ausschlaggebend.

Auffällig ist, dass sich unsere Katze unheimlich viel in den sonst so verhassten Katzenkorb zurückzieht und dort stundenlang schläft, seit wir damals mit dem Korb vom Tierarzt gekommen sind. Fast als würde sie sagen: "Ich muss zurück!" Sie macht sich vermehrt sauber, frisst normal und geht relativ regelmäßig auf Toilette. Aus dem Korb kommt sie bloß, wenn sie spielen will und das scheint im Moment auch deutlich vermehrt der Fall zu sein. Um das zu verdeutlichen sitzt sich Ewigkeiten neben ihrem Spielzeug und starrt uns an, richtig zum Spiel kommt es allerdings letztendlich nicht und dann geht es sofort zurück in den Korb. Sie scheint allgemein sehr unzufrieden, ihre Augen wirken besonders traurig und ihr scheint es wirklich nicht gut zu gehen. Ich mache mir aber vor allem große Sorgen, da ihr Verhalten mir gegenüber nicht mehr ist, wie sonst. Noch vor einem Monat war sie unheimlich zutraulich, ist mir auf Schritt und Tritt gefolgt, hat geschnurrt, mich geküsst und vor allem aufs Wort gehört - wie ein Hund. Rufe ich sie jetzt, so kommt sich nicht und wenn doch, dann bleibt sie nur ganz kurz. Zudem schnurrt sie viel weniger und leiser als sonst und scheint lange nicht so liebevoll, wie zuvor. Eher verängstigt, unausgeglichen, tieftraurig und missverstanden.

Ist das Vertrauen vollkommen gebrochen, weil ich ihr den Tierarztbesuch angetan habe? Ist sie wütend, weil wir sie aufgrund ihres Schnupfens nun im Winter nicht mehr auf den Balkon lassen? Ist sie auf einmal allergisch gegen ihr Futter, dass sie schon seit Jahren frisst? Verträgt sie das neue Katzenstreu nicht? Waren möglicherweise die Spritzen vom Tierarzt schädlich für sich? (Entzündung, Allergie etc.) Ist unsere Katze depressiv? Ist es vielleicht einfach nur der Winter, der sie traurig stimmt? Hat sie sich vergiftet? Oder fühlt sie sich doch alleine? Hierzu vielleicht zu bemerken, dass sie zuvor mit einer anderen Katze gelebt hat und sie dort sehr unglücklich, verängstigst und scheu war und erst bei uns sehr aufblühen konnte, sodass wir immer davon ausgegangen sind, dass sie viel lieber alleine ist.

Ich bin wirklich verzweifelt, fühle mich gar hypochondrisch und bin um jede Antwort dankbar.

Freundliche Grüße,

...zur Frage

Wie werde ich VogelKacke in meinen Haaren los.

Mir hat letztens ein räudiger vogel auf den Kopf geschissen. Was kann ich tun, und wie werde ich sie los?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?