Alkohol gegen Pickel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie machst du denn die Behandlung genau? Erst das Alkohol getupft, dann Epiduo und dann Excipial? Im gesamten würde ich sagen, dass das viel zu stark deine Haut reizt. Puren Alkohol großflächig aufzutragen ist schon zu viel. Das Epiduo besteht zudem aus zwei Schälwirkstoffen mit BPO und Adapalen (einem Retinoid). Die Excipal Creme soll dann danach wohl dafür sorgen, dass sich die Haut erholt. An deiner Stelle würde ich mal versuchen mit ner seifenfreien Reinigungslotion, niedrig dosiertem BPO (2,5%) und einer nicht-komedogenen Feuchtigkeitscreme. Dazu vllt. noch Zinksalbe. Das ist nicht so agressiv: http://www.akne-blog.de/mittel-gegen-akne/

Also mit dem Alkohol machst du dir auf jeden Fall die Haut kaputt. Vor allem wenn du ihn großflächig anwendest, vielleicht meinte er du sollst damit nur einzelne Pickel betupfen (mehrmals pro Tag)?

Der Hautarzt meinte jeden Tag morgens und abends mit alkohol das ganze Gesicht eintupfen und dann mit der Creme drüber. Ich werde mir jetzt einen neuen Arzt aufsuchen, weil der taugt anscheinend nichts !!! Vielen Dank für eure Antworten :-)

0

Also ich würde die Haut nur immer gründlich waschen und halt nur wenn ein neuer Pickel kommt diese Creme auf den Pickel auftragen, also der Alkohol hilft gegen die Entzündung, ist also unnötig wenn man ja keine Pickel hat.

Würde ich auch nur ganz vorsichtig anwenden. Alkohol trocknet aus.

Ganz ehrlich, wenn es wehtut, lass es weg und geh noch mal zum Arzt! er möchte dir bitte was anderes aufschreiben!

Wenn es brennt, nicht mehr verwenden!

Was möchtest Du wissen?