Alkohol einen Tag vor MRT?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

@ MasterLegor

Ich würde das nicht machen, denn du bekommst sicher ein Kontrastmittel gespritzt.

Man kann doch auch einmal am Abend vorher darauf verzichten.

Frage am besten mal bei deinem Arzt nach.

https://www.dr-gumpert.de/html/muss_man_bei_einem_mrt_nuechtern_sein.html

http://www.institutlinhart.com/roentgen/km/km.htm

So eine Aufklärung solltest du auch bekommen haben oder noch bekommen:

http://www.radiologie-kudamm.de/sites/default/files/pdf/patientenaufklaerungsbogen_fuer_die_kernspintomographie.pdf

Das ist nicht weiter schlimm. Du solltest nur vorher abklären ob dir für das MRT Kontrastmittel gespritzt wird (um auf den Bildern mehr zu erkennen)

Sollte es mit Kontrastmittel gemacht werden würde ich auf den Alkohol verzichten

Wenn es dir am nächsten Tag trotzdem gut geht und du lange ruhig liegen kannst ohne kotzen zu müssen, sollte das kein Problem sein.

Alkohol ist nur vor einer OP gefährlich, wenn Du eine Narkose bekommst. Gegen ein Glas Wein oder ein Bierchen zum Essen ist bei einer MRT nichts einzuwenden.

Likör oder Schnaps würde ich meiden - abgesehen davon, dass Du mit 16 Hochprozentiges noch garnicht trinken darfst...!!!

Ich könnte mir vorstellen, dass Alkohol über das Blut auch die Nerven beeinflusst - ein Mediziner kann Dir dazu mehr sagen.

Nein, kannst du nicht.

Dem MRT ist das egal, aber du bist erst 16 und darfst noch keine Schnäpse trinken.

Was möchtest Du wissen?