Alkohol ein Tag nach zahnarzt Betäubung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In der Regel gilt, dass man 24 Stunden vor und 24 Stunden nach einer Operation keinen Alkohol trinken darf. Nun wirst du zwar nicht operiert, aber deinem Körper werden dennoch ähnliche Erfahrungen zugemutet, z.B. die Narkosespritze.

Da ich letzten Endes kein Mediziner bin, werde ich weder Ja noch Nein sagen. Das ist die Information die ich damals bekommen habe. Entscheiden musst du selber ;-)

Aber dein Arzt wird dir nach einem ersten skeptischem "Meinen-Sie-Das-Ernst-Blick" die Frage am besten beantworten können.

das wären ca 30h nach dem Arzt besuch

0

Dem wäre wohl nichts entgegen zu setzen. Aber aus Gründen der Vernunft sollte man noch 1-2 Tage mit dem Alkohol warten, bis die Wunde geschlossen ist.

das wurde ich nicht machen, da durch die Narkose es vielleicht irgendwelche Nebenwirkungen auftreten können, falls sie noch nicht abgeklungen ist,

... wenn dann Wechselwirkungen !

0

Frag den Zahnarzt. Kommt auf die Stärke und Menge der nötigen Betäubung an!

Klar, kein Problem, Alkohol hat den Vorteil die Wunde zusaetzlich zu desinfizieren. Also mein Segen hast du. Viel Spass

da fragst du am besten deinen zahartz aber ich glaube das kommt nicht ganz so gut da die wunde ja nicht verheilt ist

Keine Probleme, Lokalanästhesie ist dann längst abgeklungen, Wirkstoff abgebaut.

Lass´es Dir schmecken! Prösterle!

Was möchtest Du wissen?