Alkohol bei verdünnten Blut in den adern

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kommt drauf an durch was dein Blut verdünnt worden ist... Wenn du einen der bekanntesten Blutverdünner einnimmst (Aspirin) und dannach Alkohol trinkst kann es passieren dass du ein leichtes Schwindelgefühl bekommst... wenn du natürlich mehr als 1 Aspirin genommen hast würde ich dir Alkohol (egal welche art) nicht empfehlen.

 

MfG Sebbx3

Du meinst sicher, wer gerinnungshemmende Medikamente einnimmt oder gespritzt bekommt. Blut wird nicht "verdünnt" sondern die Blutgerinnung wird bei manchen Patienten durch Medikamente so beeinflusst, das die Entstehung von Thromben (Blutgerinnseln) in den Adern verhindert wird. Die infrage kommenden Medikamente haben eigentlich keine Wechselwirkung mit Alkohol, allerdings kann die zu Grunde liegende Erkrankung den Genuß von Alkohol problematisch machen. Also, im Zweifel abwartrn und Tee trinken.

es bleibt dabei alk ist immer schädlich, wenn man zuviel davon trinkt

Was möchtest Du wissen?