Alkohol auf muslimische Feier schmuggeln?

7 Antworten

Hm. Möglicherweise hast du ja ein Trinkproblem. Ich meine, du kannst jeden Abend alkoholische Getränke zu dir nehmen. Ist gar kein Problem. Aber wenn du es nicht aushältst einen Abend nicht zu trinken und dafür extra auch noch heimlich machen musst, also dann stelle ich mir schon Fragen. Und außerdem meinst du nicht, das würde nicht auffallen wenn niemand trinkt und du als einziger plötzlich eine Fahne hast oder betrunken bist?

Wieso kannst du nicht einfach die Wünsche deiner Familie respektieren und auf den Alkohol bei der Hochzeit verzichten? Es ist nicht deine Hochzeit. Respektiere lieber einfach die Werte des Paares und mache denen nicht kaputt an ihren schönsten Tag.

Bei der Hochzeit bist du als Gast eingeladen. Dass du dich nicht an die dortigen Regeln halten möchtest, ist ein respektloses und unverschämtes Verhalten.

Wenn du unbedingt deinen Alkoholkonsum ausleben musst, dann belästige nicht die Menschen auf der Hochzeit damit. Vielleicht fällst du durch den Konsum am Ende noch negativ auf nimmst den anderen die Freude an der Hochzeit.

Du hast auch überhaupt keinen Respekt vor der Religion deiner Familie.

Denk mal über dein respektloses Verhalten nach.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beobachte gerne Menschen 🕵🏼‍♂️

Hast du ein Alkoholproblem? Sonst könntest du doch für diese Feier einmal die Finger von der Flasche lassen und die Regeln akzeptieren.

Ja, er ist Alkoholiker.

0

Ich bin ebenfalls Atheist und auch ich rate Dir Dich an die örtlichen Regeln zu halten oder der Feier fern zu bleiben.

Des Weiteren unterstelle ich Dir ein massives Alkoholproblem. Denn sonst könntest Du locker mal einen Tag auf Alkohol verzichten.

Man wird es riechen, Deine Fahne. Und Dich entsprechend behandeln. Lass' es !

Was möchtest Du wissen?