Alkohol am Steuer welches Strafmaß?

5 Antworten

Üble Geschichte...

Gehe davon aus, dass das Ding vor Gericht landen wird und du ein fette Geldstrafe (oder u.U. eine Freiheitstrafe auf Bewährung) bekommst.

Der Führerschein ist definitiv mindestens 6 Monate weg, vermute eher ein Jahr + Sperrzeit...

Jetzt mal ehrlich - fast 1,4 Promille??? Das muss man doch merken, dass man dann nicht mehr fahren oder auch nur eine Parkposition korrigieren kann. Mit so einem Wert würde ich unterm Tisch liegen und pennen... :p

Suche am besten mal einen Anwalt auf. Das wird unter Umständen von der Rechtschtzversicherung bezahlt. Den Schaden am Auto des Geschädigten wirst du wohl begleichen müssen. Glaube nicht, dass deine KFZ - Haftpflicht da greift, weil sich alkoholisiert ans Steuer zu setzen grob fahrlässig ist.

Was hast du dir bei der Aktion bloß gedacht?


In diesem Sinne

Schnuffel


1

Die Auswirkung des Alkohols merkte ich schon recht stark. Aber klares Denken war ausgeschalten.

Was habe ich mir dabei gedacht? Nun ja mir ging die Sache mit meinem Spiegel durch den Kopf ...der Ärger das wir auf den Kosten hängen geblieben sind, der Urlaub (der ja nun gar nicht mehr stattfindet) eingeschränkt ist.

0

deine Rechtsschutzversicherung kannst knicken - 

du bist alkoholisiert gefahren  -  E N D E  -  erschwerend kommt dein Unfall dazu - die MPU wird dir sicher sein - rechne mal mit locker 12 Monaten FS-Entzug

1

Vielen Dank für Ihre Antwort.

0

Es wird ein Strafverfahren geben. Dir wird der Führerschein entzogen werden und für die Wiedererteilung wird es eine Sperrfrist geben.

Mitfahren mit Fahrer ohne Führerschein?

Hallo Liebe Mitglieder! Ein Kumpel von mir hat zum zweiten mal wegen Alkohol am Steuer seinen Führerschein verloren. Wollte euch fragen darf ich mit ihn mirfahren?, oder riskiere ich damit meinen Führerschein wenn ich mit ihn mitfahre? Für die Antworten bin ich euch sehr dankbar!!

...zur Frage

Fahren ohne Führerschein unter Alkoholkonsum während laufender MPU. Was erwartet mich?

Der Schuldige wurde vor 1 Jahr zum 2ten Mal wegen Alkohol am Steuer auffällig und bekam den Führerschein entzogen. Die Sperrzeit ist rum und eine Wiederaufnahme für den Schein durch ein psychologisches Gutachten abgelehnt. Es wurde eine MPU auferlegt. Nun ist derjenige vor 3 Tagen in eine Polizeikontrolle geraten. Ohne Führerschein und mit 1.3 Promille. Gibt es irgendwelche Erfahrungswerte was nun passiert? Habe die Strafe unter Verkehrsrecht eingesehen wie z.B bis zu einem Jahr Freiheitsentzug. Oder hoffentlich nur Geldstrafe. Kann jemand meine Frage beantworten. Danke im Vorraus. Und nein. Ich war es nicht 😳

...zur Frage

Erst Auto gefahren dann erst im Stillstand und kaltem motor auf einen Parkplatz erwischt,keine bewe

Hallo, mein Fall Sieht wie folgt aus.

Ich bin abends nach einem diskobesuch ins auto gestiegen und von einem Parkplatz zum anderen gefahren. ca 4oo meter um das fahrzeug dort stehen zu lassen.

Auf einmal als ich auf dem Parkplatz stand klopfte es an meinem Fenster und die Polizei sagte mir Sie wurde angeruf und Informiert dass ich im Auto unter Alkoholeinfluss gefahren bin.

Es bestehen aber keine Beweise das ich wirklich gefahren bin Aufgrund dessen das der Motor kalt war und der schlüssel nicht im Zündschloss steckte. Sie haben mich lediglich nur am Parken aufgefunden.

Ich habe einen Alkoholtest zum pusten verweigert und musste dann zur wachen einen Bluttest über mich ergehenlassen.

Meine Promillezahl wurde mir leider nicht mitgeteilt.

Wie sieht es nun aus besteht die Hoffnung, dass die Anzeige fallen gelassen wird ? Ich mein anrufen und sagen der und der ist alkoholisiert gefahren kann jeder sagen, aber die Beweise liegen ja eig. nicht vor.

freue mich über jede Anwort.

P.s Bin ersttäter bin vorher nie mit Alkohol angehalten worden

...zur Frage

Alkohol am Steuer. Führerscheinentzug wie lange?

Guten Tag,

Ich bin gestern Abend in eine Kontrolle geraten. Alkohol Atemtest ergab 1.16 Promille. Wurde mit auf die Wache genommen zur Blutabnahme. Die Beamten haben auch gleich Führerschein behalten. LOGISCH.

Meine Fragen: - Um wie viel kann die Blutabnahme vom Atemtest abweichen (letzter Konsum vor Kontrolle war ca. 2 Stunden)

  • Wie lange behält die Polizei meinen Führerschein? Die meinen ich kann in 4 Tage das Ergebnis zur Wache kommen und das Ergebniss sehen.

  • Angenommen ich hab über 1.1 promille und der Führerschein ist weg bis zum Urteil. Wird die Zeit dann angerechnet??

Vielen Dank

...zur Frage

Besoffen fahren lassen oder abholen?

Mein Vater (Alkoholiker) fährt ständig besoffen mit dem Auto. Er musste seine Führerschein dawegen auch schon abgeben, hat aber wie es scheint nicht daraus gelernt.

Nun stehe ich vor folgenden Froblem:

Er ruft mich (seit ich meinen Führerschein habe) ständig an und fragt ob ich ihn abholen kann. Ist ja alles gut und schön nur ist er dann auch meist schon betrunken und ich weiß, dass wenn ich "Nein" sagen würde, er sich dann selbst ans Steuer setzt.

Ich habe mit ihm schon oft darüber geredet und auch gesagt, dass es so nicht funktioniert. Allerdings stoße ich da auf taube Ohren.

Zu meiner Familien brauche ich auch nicht kommen da es dort keinen interessiert.

Mich belastet diese Situation sehr und hoffe von euch ein paar Ratschläge zu bekommen.

...zur Frage

Alkohol am Steuer was für Strafen?

Hallo

ein Kumpel von mir hat letztes wochenende einen Unfall gebaut ohne Fremdschaden er hat sein Auto aufs Dach gelegt in dem er über einen Bordstein gefahren ist. Er hatte einen Blutwert von circa 1,8 Promille und die Polizei sowie krankenwagen und Feuerwehr waren vor Ort. So jetzt zu meiner Frage was für Kosten und was für Strafen kommen auf ihn zu er ist soviel ich weiß Ersttäter und hat keine Punkte in Flensburg.Bitte nur Antworten wenn man sich auch wirklich auskennt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?