Alkohol am Steuer! Freispruch möglich?

13 Antworten

Nein.Auch betrunken schlafen im Auto ist nicht erlaubt! (Auch wenn es offiziell kaum einer weiß) Zumal man A) sich nirgends einfach so zum pennen auf einen fremden Parkplatz für längere Zeit hinstellen darf B) man ja doch in Versuchung kommen kann, zu fahren. Woher weißt du, wann du die 1,55 Promille abgebaut hast? Lass mich rechnen, für 1,55 Promille, mußt du 10-12 Stunden im Auto schlafen, das tut keiner!

.Auch betrunken schlafen im Auto ist nicht erlaubt!

Für die Behauptung würde ich gern mal eine Quelle sehen.

0

Ich kann dir nur empfehlen in Zukunft das Auto komplett daheim zu lassen und mit deinen Kumpels mit dem Zug zu fahren, wenn man eh schon weiß, dass man betrunken aus der Kneipe/Disko kommt, was ja nicht schlimm ist, aber dann darf man halt kein Auto mehr bedienen. Und dann könnt ihr auch soviel trinken wie ihr wollt. Aber 1,55 Promille hinterm Steuer is EXTREM gefährlich. Jeder Meter den man fährt. Zumal die meisten "Disko-Boys" eh schon höchst aggressiv hinterm Steuer unterwegs sind, wenn man sich Samstagnachts mal so die jungen Leute ansieht, wie die auf der Straße mit ihrem ersten eigenen Wagen rumkaspern.

Die Post von der Polizei kommt du dann die nächsten Wochen. Ich würde nicht auf Einspruch bestehen! Denn auch das Kissen und die Decke läßt darauf schließen, dass ihr das wohl schon öfters so gemacht habt, also trinken + fahren.

Ich bezweifle schwer, dass Leute, die in schonmal erwischt worden sind, das erste Mal betrunken Auto gefahren sind, ebenso bei dir. Meist ist das doch so, dass "Party-people" jedes Wochenende sternhagelvoll sind und auch jede Woche seelenruhig wieder mit dem Wagen heim kutschieren! Also nur ne Frage der Zeit, bis der Lappen mal weg ist. Bei manchen geht das jahrelang gut und dann passierts halt...

Sobald du das Fahrzeug anläßt gild das als bewegen: Nun bezahlst du für deine Dämlichkeit.Da wird der Führerschein wohl 6 Monate weg sein und eine saftige Geldstrafe gibts noch obendrauf.

Was möchtest Du wissen?