Alkohol als Ausrede für alles?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast in der Frage schon die Antwort gegeben.

Eine Ausrede bedeutet nichts anderes, als die Verantwortung für das eigene Handeln abzulehnen/nicht übernehmen zu wollen.

8

Da hast Du vollkommen recht...man sollte zu dem was man getan hat stehen...und die Konsequenzen tragen und sich nicht so einfach aus der Verantwortung ziehen

0

Ich finde das man diese Frage nicht so einfach beantworten kann. Natürlich kann man Alkohol als ausrede verwenden das kommt aber auf die Situation drauf an und ob es akzeptiert wird. Das sieht halt jeder anders deshalb könnte man Tage lang darüber diskutieren.

Eine Ausrede an sich ist ja quasi schon eine verantwortungslose Art sich aus etwas rauszureden. Also allgemein ist es keine Ausrede. Jedoch gibt es Ausnahmen wo man es als evtl als Entschuldigung akzeptieren kann. Wenn der jenige vllt ohne Vorwissen Schmerzmittel nimmt, und dann die Folgen nicht abschätzen kann, sofern es das erste Mal ist und nicht häufiger vorkommt, oder falls einem andere irgendwelches Zeug untermischen, was man garnicht erst merkt.

Was möchtest Du wissen?