Schadet Alkohol der Genesung von meinem Knochenbruch?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo yellowbird,

ich dachte, man kann Alkohol trinken erst mit 18 J!

Du kannst vielleicht 1 Bier trinken, aber mehr nicht!

Wichtig ist für die Genesung, daß Dein Bruch vollständig heilt. Also genügend Kalzium und ausreichend an der frischen Luft. Licht ist wichtig, so daß das Vitamin D3 bei der Kalziumresorption hllft (was gut wäre, wären Fischölkapseln wie Lebertran - in der Apotheke fragen - man spürt nicht den Geschmack).

Alkohol, Limonade und Süßigkeiten sind Kalziumkiller! Aber Du kannst natürlich an Deinem Geburtstag eine Ausnahme machen, nur alles in Maßen!

Gruß. Emmy

ich wuünsche dir auch alles gute :u ich habe vor ein paar monaten minen arm gebrochen gehabt und war damit feiern, eine kleine hausparty aber viel alkohol. Am ende habe ich versucht arrmdrücken zu spielen, aber meine freundin hat mich davon abgehalten. Aber wenn du nicht soviel trinkst, dass es dein bewusstsein sehr benebelt, dann steht dem theoretisch nichts im wege. Auch eine verzögerte heilung kann ich mir nicht vorstellen, da der knochenbruch nicht viel mit blut zu tun hat. Es seiden du nimmst schmerzmittel. Da würde ich die finger auf jeden fall von alkohl lassen, da dies zu einem nierenversagen führen kann.
aber wen du keine nimmst, dann feier schön :u

Du kannst schon Alkohol trinken, solltest es aber nicht übertreiben.

Ansich beeinträchtigt Alkohol (wenn auch er Zellgift ist) meines Wissens nach nicht wesentlich die Knochenheilung. Allerdings führt Alkoholkonsum dazu, dass dem Körper Salze entzogen werden, was auf jeden Fall auch nicht sehr positiv ist. Ich rate dir, gleichzeitig mit dem Alkoholkonsum viel zu trinken (evtl. auch mal ein Glas Milch?) und etwas ordentliches zu essen.

Ach ja, und: Herzlichen Glückwunsch :)

Was möchtest Du wissen?