Alkohol - Brennspiritus & Trinkalkohol

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie die anderen schon meist richtig beschrieben, ist Spiritus reiner Alkohol(Äthanol oder Trink Alkohol genannt im Volksmund). Spiritus wird in Deutschland aufgrund der Alkoholsteuer mit anderen Chemikalien wie, Methylethylketon,Petrolether, Cyclohexan, Diethylphthalat versetzt, damit man es nicht trinken kann. Giftig sind die Chemikalien nicht, aber sie schmecken und riechen so schlimm, das einem alles hoch kommen würde, wenn man es trinkt. Das Versetzten mit solchen Chemikalien, wird Vergällen genannt. Spiritus enthält in der Regel, 94% reinen Alkohol(Ethylalkohol). Der Rest ist Wasser und eben etwas von jenen Chemikalien. In anderen Ländern wo die Alkoholsteuer nicht so hoch wie in Deutschland ist, ist Spiritus reiner Alkohol den man sogar in Mischungen mir anderen Getränken trinken kann. In Deutschland soll man eben gezwungen werden, den teuren Alkohol zu kaufen. Ist aber im Prinzip das selbe. Ist beides, Ethylalkohol(Äthanol).

Danke für den Stern ! Gruß...

0

Das ist beides Trinkalkohol. Nur das Spiritus durch einen Zusatz, ungenießbar gemacht wird. Das ist wegen der Alkoholsteuer. Sonst wäre Spiritus auch unbezahlbar. Durch den Zusatz fällt die Steuer weg, und es wird bezahlbar.

Beim Brennspiritus ist i,was drinne... damit man es nicht trinken kann ... fühers war das i,wie gallsaft von Kühn glaub wobei ich mir da nicht sicher bin! Aber Brennspiritus wurde ungenisbar gemacht! Damit so alkis sich nicht so was hohl und drann sterben!

Brennspiritus enthält mehr Methanol.

Beides enthält kein Methanol!

0

Beim Trinkalkohol dauerts etwas länger bis man kotz.en muss.

Was möchtest Du wissen?