Alkanole = primärer Alkohol?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch n-Alkane können sekundäre sein - z. B. "Isopropanol".

Peterwefer hat schon auf verzweigte Alkane hingewiesen. Damit sind natürlich auch tertiäre Alkanole möglich.

Namen:

primär: -ol oder -1-ol

sekundär: -2-ol, -3-ol etc.

tertiär: -2-methyl-2-ol, 3-alkyl-3-ol etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Alkane verzweigt sein können, sind sekundäre und tertiäre Alkohole denkbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?