Alkane, Alkene, Alkine?!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

-an = einfachbindung

-en = doppelbindung

-in = dreifachbindung

zwischen den kohlenstoffatomen.

eine einzige doppel- oder dreifach-bindung reicht um der verbindung zum jeweiligen namen zu verhelfen.

Alkane, Alkene, Alkine

Es sind Kohlenwasserstoffe. Man spricht auch von homologen Reihen.

Sie sind hauptsächlich Thema der organischen Chemie.

Alkane: Es sind Ketten von Kohlenstoff, die auch verzweigt sein können. Die Kohlenstoffatome sind durch Einfachbindungern gebunden. Neben Kohlenstoff enthalten sie meist Wasserstoff, aber auch andere Elemente und Reste von Verbindungen, s.g. Radikale, kommen in frage.

Alkene: Enthalten mindestens eine Doppel-Bindung; sonst wie unter Alkane.

Alkine: Enthalten mindestens eine Dreifach-Bindung; sonst wie unter Alkane und Alkene.

Homologe Reihe der Alkane: Methan (CH4), Ethan (CH3-CH3), Propan (CH3-CH2-CH3) Wobei ab Propan auch Seitenketten (Iso-Propan) möglich sind. Propan: CH3-CH2-CH2-CH3; Iso-Propan: CH3-CHCH3-CH3

Homologe Reihe der Alkene: Ethen (CH2=CH2), Propen (CH2=CH-CH3). Bei längeren Alkenen sind auch Seitenketten möglich.

Homologe Reihe der Alkin: Ethin (Acethylen: CH-(3)CH wobei zwischen den CH eine Dreifach-Bindung besteht.

Alakane sin Kohlenwasserstoffe (KW), welche nur Einfachbindungen besitzen( -C-C-) Alkene sind KW, welche eine Doppelbindung zischen 2 C-Atomen haben ( -C=C-C-) Alkine sind KW, welche eine Dreicfachbindung zwischen 2 C-Atomen ausbilden (-CΞC-C-)

Beispiel. Ethin. (alkin) Struckturformel: H - C Ξ C - H

der unterschied ist die bindung zwischen den C-Atomen

Alkane - Einfachbindung Alkene - Zweifachbindung Alkine - Dreifachbindung

PS: Das hier ist KEINE Hausaufgabenplatform. Use brain, use google

Was möchtest Du wissen?