Alimente zahlen wenn das kind in deutschland und der vater in der schweiz lebt!

5 Antworten

Du wirst vor dem Familiengericht eine Klage einreichen müssen,um den Unterhalt zu bekommen. Unterhaltsvorschuss wird nur bis zum 12. Lebensjahr gezahlt.

klar muß der alimente zahlen, hat damit gar nichts zu tun wo der typ jetzt lebt oder seinen hauptwohnsitz eingerichtet hat.

kenne so ein beispiel aus dem bekanntenkreis. da wurde sie auch sitzengelassen mit kind und er ist ab in die schweiz. trotzdem fordert sie regelmäßig die unterhatlszahlungen ein.

Natürlich muß er Unterhalt zahlen, auch, wenn er in der Schweiz lebt. Wenn die Vaterschaft von ihm anerkannt ist oder auch durch Vaterschaftsnachweis festgestellt wurde, dann ist er zum Unterhalt verpflichtet. Wenn der Vater des Kindes deutscher Staatsbürger ist, bekommst du sogar vom Sozialamt Geld vorgestreckt, das sich das Sozialamt vom Vater des Kindes wieder holen kann.

Schwieriger wäre es, wenn er Schweizer wäre, dann hättest keine Möglichkeit den Unterhalt einzuklagen, bei einem deutschen Staatsbürger ist das möglich.

familiennachzug nach Deutschland?

Hallo ich habe eine Frage : Vater hat deutsche Staatsangehörigkeit lebt in Deutschland. Kind hat deutsche Staatsangehörigkeit ( besitz Kinderreisepass), lebt in Indien. Mutter hat Indische Reisepass. Eltern haben gemeinsame Sorerecht. Wieviel muss ich als Vater Einkommen nachweisen, damit meine Frau mit dem Kind nach Deutschland einreisen kann !

...zur Frage

19 jahre, arbeitslos muss mein vater alimente zahlen

ich bin 19 jahre und arbeitslos muss mein vater auch wenn ich arbeitslos alimente zahlen ?

...zur Frage

Unterhaltspflichtiger in der Schweiz Kind in Deutschland

Der Kindesunterhalt wurde bereits 2009 von einem Schweizer Gericht festgelegt, mittlerweile lebe ich allerdings wieder in Deutschland. Der KV lebt nach wie vor in der Schweiz und bezahlt den festgelegten Unterhalt immer nur mit großen Verzögerungen, meistens erst alle 3 oder 4 Monate. Für Schweizer Verhältnisse bezahlt er einen geradezu lächerlichen Betrag, da zum damaligen Zeitpunkt seine finanziellen Mittel eher eingeschränkt waren. Dies hat sich mittlerweile deutlich geändert. Nun die Frage 1. Wenn ich den Unterhalt neu berechnet haben wollte - gilt dann die Düsseldorfer Tabelle oder sein Schweizer Einkommen? 2. Welche Maßnahmen kann ich ergreifen, dass die Zahlungen pünktlich und regelmäßig erfolgen?

Vielen Dank vorab für eure Antworten...

...zur Frage

Nach 8 Jahren Plötzlich Vater - Er soll zahlen

Halli Hallo...

Vor ca. 1 Monat bekam mein Freund (wir haben zusammen 2 Kinder, nicht verheiratet aber zusammen lebend) eine Nachricht über FACEBOOK von seiner Ex Affaire, die ihm sagte, dass der Sohn, den sie hat, von ihm sei und dass sie jetzt ALG2 beantragt hat und er jetzt zahlen muss. Sie hat ihn nie als Vater angegeben und er hat auch nie einer Vaterschaftsanerkennung unterschrieben. Sie lebt zusammen mit ihrem Partner, zu dem das Kind auch Papa sagt, zusammen.

Hat aber auch zu Freunden von uns gesagt, dass mein Partner sich nicht einbilden soll jetzt irgendwelche Rechte an dem Kind zu haben. Was ich aber überhaupt nicht einsehe und mein Partner auch nicht. Wenn er schon zahlen soll, dann möchten wir auch Rechte haben, das Kind zu sehen und vor allem, dass das Kind aufgeklärt wird, wer überhaupt sein richtiger Vater ist. Ihr Parner, den ich auch kenne, ist ein ziemlich faules Schwein und geht gar nicht arbeiten... Ich bin so erbost, dass die nicht arbeiten gehen wollen, wir aber für ein Kind zahlen sollen, wo wir 1. gar nicht wissen ob es wirklich von meinem Partner ist und2. das wir nicht sehen sollen...Unser Geld ist gut genug, damit die faul zuhause rum sitzen können, aber Rechte sollen wir nicht haben.. Als das Kind geboren wurde, wusste sie nicht wer der Vater ist, aber jetzt wo sie unser Geld will, weiß sie es plötzlich.. Wo leben wir denn??

Kann mir hier zufällig jemand sagen, was wir jetzt machen sollen??? Er wird sicherlich nicht einfach eine Anerkennung unterschreiben ohne Test... Aber wie es in Deutschland so ist, muss mein Parner doch den Test selbst zahlen, oder??? Und wwenn er der Vater ist, haben wir dann auch das Recht das Kind zu sehen??? Oder st es so, dass sie das bestimmen kann, wenn sie das nicht möchte...

Ich bin echt auf 180....Nicht weil es das Kind gibt, sondern weil es so dreiste Frauen gibt, die 1. Ihr Kind anlügen und dem Kind einen falschen Vater vorsetzen 2. weil sie zu faul zum arbeiten sind und unser Geld wollen und 3. Weil sie gleich sagt, dass wir keine REchte an dem Kind haben werden.... Grrrrrrrrr....

Liebe grüße Jessy

...zur Frage

Wie kann ich mein Unterhalt Anklagen wenn mein Vater in der Schweiz lebt und keine Vaterschaft anerkennt ich habe ihn 10jahre gesucht und er will nicht zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?