AliExpress super teurer versand?

1 Antwort

Ich bin seit Jahren Kunde bei AliExpress und habe durchweg gute Erfahrungen gemacht. Allerdings muß man beachten, dass AliExpress ein chinesisches Unternehmen ist, und dadurch lange Bearbeitungszeiten (durch den deutschen Zoll) und damit verbunden auch z.T. hohe Zollgebühren anfallen.

AliExpress lohnt sich erst dann, wenn die Sendungen gestückelt werden können, in Teillieferungen innerhalb der Zollfreien Grenzwerte. Da Du offensichtlich eine größere Lieferung anpeilst, würde ich in jedem Falle erst noch einmal nach Alternativen auf dem europäischen Markt suchen, es sei denn - dass AliExpress trotz Versand- und Zollgebühr immer noch ein lukratives Angebot darstellt.

Darüber hinaus solltest Du auch einplanen, dass Du - wenn der Absender keine eindeutigen Lieferpapiere (Rechnung) mitschickt - nach Frankfurt/Main auf das Zollamt gebeten wirst, um in Deinem Beisein das Paket zu öffnen. Je nach Anreiseweg, sollten auch diese eventuellen Unkosten mit kalkuliert werden...!

ebay als Packet angegeben als Päckchen verschickt und jetzt nicht angekommen

Hallo,

ich habe bei ebay etwas von Privat ersteigert (Wert ca. 350 Euro). PayPal Zahlung war nicht möglich also musste ich dies per Überweisung tätigen. Der Verkäufer hat ca. 300 Bewertungen und alle zu 100% Positiv. Da ich selber auch bereits seit zig Jahren bei ebay bin (haupsächlich ersteigern) und noch nie Probleme hatte bin ich erstmal davon ausgegangen, dass dieser Verkäufer nicht den anschein eines Betrügers macht und ich per Überweisung zahlen kann. Hätte er nicht so viele Bewertungen und auch noch zu 100% hätte ich erst gar nicht - in Anbetracht, dass PayPal nicht möglich ist - mitgesteigert.

Nun zum Problem: Unter Verpackung und Versand war angegeben 6,90 Euro Standardversand DHL Paket ( NICHT Päckchen). In der Artikelbeschreibung selber war nichts vermerkt. Da eben Paket angeben, sah ich keinen Grund nochmal nachzufragen ob er versichert oder unversichert verschickt. Ein Paket ist mit 500 Euro versichert und verfügt über eine Verfolgungsnummer. Verschickt wurde der Artikel vor über einer Woche und ist bis heute noch nicht bei mir angekommen. Ich habe heute morgen auch bereits mal den DHL-Fahrer abgefangen und ihn gefragt ob er sich daran erinnern kann in den letzten Tagen etwas für mich in der Nachbarschaft abgegeben zu haben. Aber dies war nicht der Fall. Ich habe jetzt schon mehrmals mit dem Verkäufer hin und her geschrieben. Er behauptet, das abgeschickt zu haben. Bei der 4ten Mail hat er dann durchblicken lassen, dass er den Artikel nicht wie bei ebay angegeben als Paket sondern als Päckchen verschickt hat. Daher auch keine Verfolgungsnummer. Dem Verkäufer scheint die Sache nicht sonderlich zu interessieren. Was kann ich also jetzt machen. Bzw. wie sieht die rechtliche Lage aus?

Fakt ist ja: - Bei Privatverkauf geht das Versandrisiko auf den Käufer über. - Bei den Kosten für Verpackung und Versand kann man rechtlich nicht auf die Versandart
schließen.

Aber: - Es war ja angegeben DHL Paket. - Verschickt hat er es per DHL Päckchen.

Wie ist hier nun die Rechtslage? Bzw. welche "sinnvollen" Maßnahmen kann ich ergreifen? Ich kann zum Anwalt gehen, oder noch etwas abwarten, wenn nichts mehr ankommt kann ich ihm eine Betrugsabsicht unterstellen und Strafanzeige stellen. Bringt das aber etwas? ich sehe darunter jetzt erstmal nur Aufwand und Kosten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?