Algen im Aussenfilter

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Blaualgen (= Cyanobakterien) werden es nicht sein, denn die wachsen nur da, wo es viel Licht gibt und außerdem wachsen sie nicht in Büscheln, sondern sie bilden einen knallgrünen, schleimigen, schlecht riechenden "Überzug".

Das werden wohl eher Pinselalgen sein - wobei auch diese Algen - wie überhaupt alle "Pflanzen" Licht brauchen, um zu wachsen.

Im Filter ist es doch kein Problem, denn dort kann man sie ja wegschruppen. Einen harten Schwamm - und etwas Arbeit - und schon sind sie weg.

Da gerade in einem Schildkröten-AQ viel "Dreck" anfällt, ist es da besonders wichtig, regelmäßig sauber zu machen und vor allen Dingen viel und regelmäßig einen großen Teil des Wassers auszutauschen. So minimiert man die Nährstoffe und Algen haben wenig Chancen, sich auszubreiten.

Gutes Gelingen

Daniela

Sauber machen alle 2. Mon. und alle 14.Tg. Wasserwechsel ! Mfg.

Hallo Jussy93,

ich persönlich habe noch nie Schildkröten gepflegt, doch sicher wollen auch diese ein sauberes Wasser, darum verstehe ich den Satz nicht ganz:

Und wenn der Filter dann angeht, fängt es an, schlimm zu riechen.

Läuft denn der Filter nicht Tag und Nacht? Wie sollen denn dann die Bakterien leben und arbeiten, wenn sie nach dem Abschalten vernichtet werden?

Hier ein Link, der Dir sicher helfen wird!

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&ved=0CCgQFjAB&url=http%3A%2F%2Fgrundwissen-wasserschildkroeten.de%2Fpages%2Fgrundwissen%2Ffilter.php&ei=Fdu8VL21EoHiONHngaAB&usg=AFQjCNGBVEquWCkZ_6pc9trlqPU-r14kpg&bvm=bv.83829542,d.ZWU&cad=rja

MfG

norina

Hilfe! Aquarienwasser trüb nach Neueinrichtung, was kann ich tun?

Hallo, habe mir ein 240 Liter Aquarium (120x40x50) gekauft mit Kies (sehr gut durchgewaschen) Eheim Aussenfilter, Heizstab, und Pflanzen (Wasserpest, Hornkraut und Javamoos). In das Becken sollen sich bald mal Kampffische einfinden. In den Filter habe ich gute Starterbakterien hinzugefügt. Wasseraufbereiter von Easy Life ist ebenfalls drin. Der Hersteller von Easy Life allerdings schreibt das es nach dem hinzugeben des Wasseraufbereiters ins Wasser vorerst zur Trübung kommt. Ca 24 Stunden truebung bei normalverschmutzung und 48 Stunden bei starker Verschmutzung.Es sind jetzt schon 48 Stunden rum und das Wasser ist noch immer so Trüb wie am Anfang. Was könnte ich falsch gemacht haben? Was kann ich jetzt schnellstmöglich dagegen tuen? MfG

...zur Frage

trüb milchiges Wasser nach Neueinrichtung Aquarium mit Sand - Hilfe -?!?

Hallo an alle,

habe ein 54L Kaltwasser-Aquarium (Überwinterung von Goldfischen) neu eingerichtet, mit Sand aus dem Fachgeschäft (Sansibar Naturbodengrund, sofort einsetzbar) und sofort seit Befüllung mit Wasser eine totale Brühe, Trübung im Wasser. Wie kriege ich das wieder klar? Befüllung war gestern abend ca. 20:00Uhr, jetzt am nächsten Tag um 14Uhr immernoch alles trüb, zwar nicht mehr ganz so extrem aber noch weit entfernt von "klar". Wie kriege ich das wieder weg? Habe keine Lust, wochenlang zu warten ohne zu wissen, ob das Wasser überhaupt wieder klar wird, dann kann ichs gleich neu machen. Achso...Innenfilter Tetra Easy Crystal Filterbox 300 und Wasseraufbereiter Aqua Safe und Crystal Water von Tetra laut Dosierung reingetan.

Frage...muß das Licht (LED) beim Einfahren eigentlich an oder aus? Sollte der Filter bei der Trübung jetzt laufen oder lieber erstmal aus lassen (wegen event. Aufwühlen?)? Und wie krieg ich das Wasser klar??


Danke euch ganz lieb schonmal im Vorraus!

MfG

...zur Frage

Nach Filterwechsel alles chaotisch...!?

Hallo liebe Gutefrage-Conunity Ich habe folgendes Problem: Mein Aquarium hatte immer diese Wasserwerte: (Ich messe die Werte mit Stäbchentest ich besorg mir am Wochenende Tropftests. Bin sowieso auf meine Eltern angewiesen... Sonst hätte ich sie mir schon lange besorgt... :-)) GH:8 pH:7,2 KH:6-10 NO3:25 NO2:0 Cl2:0 Temperatur:24,5 Grosse:leider nur 60l

Fischbesatz: 4 Putzwelse, 5 Amanogranelen, 3 Platys (ja ich weiss es sind zu wenig ich kaufe mir noch mehr), 4 Neons (da kaufe ich mir noch sech) und 12 Mollys es sind nur deshalb so viele weil sie sich vermehrt habe. Ich gieb noch welche ab...

Doch seit mein Innenfilter kapput gegangen ist und ich mir einen leistungsstärkeren Aussenfilter (Tetra EX 800) besorgt habe ist fast alles ins schwanken geraten. Da mein alter Filter ja kapput war, hat sich der Nitrit Gehalt erhöt und die Fische mussten 4 Tage ohne Filter aushalten weil der Filter noch ankommen musste...

Jetzt die Werte 3 Tage Nach der inbetriebnahme vom neuen Filter:

GH:8 pH:7,4 KH:12 NO3:<50 NO2:1,88 Cl2:0 Die Strömung ist nun auch stärker und die Oberfläche wird ziemlich stark bewegt.

2 Wochen später haben sich die Werte NO3 und NO2 wieder gesenkt.

Aber der ph und KH wert sind extrem gestiegen. PH 8,4 und KH 16. Und meinen Pflanzen geht es auch nicht mehr so gut. Zumindest manche...

Jetzt meine Frage: Wiso sind ist der KH und pH wert so angestiegen? Wie kann ich das wieder normal hinkriege oder ist das jetzt für immer so? Und Wiso geht es manchen Pflanzen so schlecht? Und welche Tropftests soll ich mir besorgen? Also welche sind die wichtigsten?

LG TierliebhaberY

PS: Bin noch Anfänge... Also bitte Verständnis haben...

...zur Frage

Algen im neuen Aquarium?!

Guten Tag alle zusammen :D

Als erstes muss ich sagen..... ich habe natürlich schon vorher im Internet rumgeschaut und so. Aber irgendwie habe ich nicht so richtig wirklich DAS passende gefunden. So und jetzt zu meinem eigentlichen Anliegen. Ich habe mir ein Aquarium angeschafft und zwar ein Juwel Rio 300 (350 Liter) Dazu benutze ich einen Thermo-Außenfilter von Eheim (Professional 3e 6500T) Deko, Kies Pflanzen habe ich natürlich vorher vernünftig gewaschen. Temperatur ist zur Zeit auf 26 Grad und laut Wassertest sind die Werte auch in Ordnung. Das Aquarium läuft heute exakt den 12ten Tag. (Befindet sich also in der Einfahrphase) Vor 4 Tagen schaue ich morgens ins Becken und was sehe ich? Irgendwelche ekelhaften Algen.... Nunja dachte ich... hab die dann rausgemacht und auch die befallene Pflanze hab ich direkt rausgeschmissen. Am nächsten Tag schaue ich wieder und was ist? doppelt so viele Algen. Kies, Scheibe, Pflanzen und Deko befallen. Habe dann im Internet gelesen das dies schonmal passieren kann, aber nicht weiter schlimm wäre. Mittlerweile wird das aber Tag für Tag mehr.

Direkten Sonneneinfach hab ich nicht. Beleuchtungsdauer habe ich nun etwas runtergeschraubt. (4 Stunden, 3 Stunden Pause und nochmal 4 Stunden.) Strömung der Pumpe habe ich auch etwas runtergeschaubt, weil ich gelesen hatte, das dies unter anderem auch ein Grund sein könnte.

Nun, heute schaue ich rein und jetzt habe ich sogar Schwebeteilchen im Becken. Irgendwie wird es Tag für Tag schlimmer.

Achso zu erwähnen ist noch, ich nachdem ich Freitag feststellte das es schlimmer geworden ist, habe ich dann am Samstag einen Wasserwechsel gemacht. (ca. 50%) Dann war das Wasser wieder schön und alles schien wieder besser zu sein. Pustekuchen.....

Bis jetzt keine Besserung :-/

Habe hier auch ein paar verschiedene Bilder dort kann man die Pflanzen sehen, das Becken selber und auch die empfohlenen Produkte. (die ich natürlich sparsam genutzt habe) Gibt es hier eventuell ein paar Spezialisten, die mir sagen können was das für Algen sind? Bzw was das ganze überhaupt ist? Und mir eventuell Tipps geben?

Würde mich wirklich sehr über vernünftige Antworten freuen. Vielen Lieben Dank im vorraus.

Liebe Grüße mogli

...zur Frage

Aquarium 70 l 11 Fische nitrat zu hoch :((?

Hallo bitte hilft mir :(( ich habe ein Aquarium gebraucht gekauft leider wusste ich nicht das man den Filter nicht länger als 30 min stehen lassen kann naja Transport hat ja schon fast 40 min gedauert :(( Weil ich keine Algen hatte hab ich gedacht alles ist in grünen Bereich Habe mir dann zusätzlich Guppys geholt aber dann passierte es nach und nach starben meine Guppys ;(((( ich war gestern beim Zoohgeschäff und hab Wasser testen lassen nitrit zu hoch :((( hab Tetra NitrateMinus bekommen . 80% Wasseewechsel durchgeführt und von den Mittel abgemessen. Jetzt meine Frage: muss ich das immer machen ? Wenn ich es immer mache ist das schlimm für die Fische ?was kann ich noch tun das meine Fische wieder gesund sind ? Könnt ihr mir paar Tipps geben ?:))) danke schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?