ALG2 WG 2 Personen

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast es schon richtig erkannt.

In unseren Fachlichen Hinweisen steht explizit:

Bei Wohngemeinschaften sind für deren Bewohner jeweils die Vorgaben für 1-Personen-Haushalte maßgeblich. Eine Wohngemeinschaft ist anzunehmen, wenn zwar eine Wohnung gemeinsam genutzt wird, die Bewohner jedoch keine Bedarfsgemeinschaft bilden.

http://www.hamburg.de/basfi/fa-sgbii-kap03-22/126382/fa-sgbii-22-kdu-hoechstwerte.html

Also: doppelte Größe, doppelte Höchstmiete.

Google mal nach dem Urteil: des BSG: B 14/11b AS 61/06 R

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnSecondGlance
01.07.2013, 23:23

Vielen Dank für sie schnelle und hilfreiche Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?