ALG2 und Elterngeld

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ALG1 hättest du neben dem Elterngeld nur bekommen können, wenn du dem Arbeitsmarkt zur Verfügung gestanden hättest (= gesicherte Fremdbetreuung des Kindes).

Ich kenne es so, dass du nach der "Elternzeit" wieder den Rest ALG1 bekommen kannst, sofern du dem Arbeitsmarkt wieder zu Verfügung stehst. Kannst du dich allerdings nur für einen Halbtagsjob zur Verfügung stellen, dann bekommst du auch nur ALG1 für einen Halbtagsjob.

Als Alleinerziehende hast du einen Anspruch auf 14 Monate Elterngeld.

Hast du keine Betreuung fürs Kind (Kita, TaMu oä) und der Unterhalt vom Vater des Kindes reicht nicht für euch aus, dann kannst du zB ergänzendes H4 bekommen.

Danke für die Antwort! Ich wäre froh, wenn ich erstmal die 3 Mon., die ich bewilligt bekommen hatte, im Anschluss an das Elterngeld bekommen könnte. Weisst du,ob ich jetzt noch einen Antrag, wegen der Verlängerung der Elternzeit auf 14 Monate stellen kann? Ich wusste das nämlich gar nicht!

0

Berichtigung meiner Frage: Ich habe mich vertippt, ich meine ALG1 und nicht 2!!! Ich habe zuvor gearbeitet und ALG1 erhalten.

Nächste interessante Frage

Noch schnell ein Gewerbe anmelden, damit´s mehr Elterngeld gibt?

Was möchtest Du wissen?