Alg1 und gleichzeitig Hartz4?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie bilden eine Bedarfsgemeinschaft. Sie können nur GEMEINSAM den Antrag stellen. Wenn das AlG 1 nicht ausreicht, wird durch AlG 2 aufgestockt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist das möglich, wobei in einer Bedarfsgemeinschaft ja nicht einer H4 erhält, sondern eben die Bedarfsgemeinschaft, alle Einnahmen werden angerechnet, also auch das Alg1 einer Person, der Bedarf beider Personen wird ermittelt inkl. Miete und die Differenz gibt es aufstockend als H4. 

Erhält der Alg1 Empfänger dann sehr viel Geld, so dass es für beide reicht, gibt es kein H4 mehr für Beide. 

Es gibt auch Menschen (ich habe selbst einen Bekannten, bei dem es so war), die gleichzeitig Alg1 und Alg2  für sich alleine bekommen. Dann nämlich, wenn das Alg1 nicht zum Leben reicht, weil man vorher Geringverdiener war. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ehepaar bildet  eine Bedarfsgemeinschaft. Das heißt es wird nach dem gemeinsamen Bedarf und Einkommen  geschaut und nicht getrennt.

BEISPIEL 

Bedarf Ehemann   364 Euro

Bedarf Ehefrau      364 Euro

Kaltmiete                 450 Euro

Nebenkosten inkl. Heizkosten 160 Euro 

Gesamt benötigt  das  paar  daher 1338 euro.

Mal angenommen  es gibt derzeit nur Arbeitslosengeld  I  in Höhe  von 800 euro dann ist die Differenz  dann das gemeinsame  Arbeitslosengeld II. 

Vom Arbeitslosengeld  I  wird  noch ne kleine  Versichertenpauschale abgezogen  aber das wird jetzt zu kompliziert. . Von grunde her hast du es jetzt hoffentlich  verstanden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gynaekologe1990
14.08.2016, 21:22

Fast. In deinem Beispiel ergibt sich dann ein ALG in Höhe von 538€ (= die Differenz), geht das?

0

Was möchtest Du wissen?