ALG1 Fahrtkostenerstattung

4 Antworten

Sorry, aber Fahrtkosten zu einem Vorstellungsgespräch sind vom Arbeitgeber zu erstatten (§§ 670, 662 BGB), es sei denn der AG die Erstattung z. B. im Einladungsschreiben grundsätzlich ausgeschlossen. Ansonsten ist ER (nicht Jobcenter oder Arbeitsagentur) zur Kostenerstattung verpflichtet.

Nachtrag: Die Arbeitsagentur KANN dir diese Kosten erstatten, sie MUSS es aber nicht. Wie bei Bewerbungskosten ist das eine KANN-Leistung.

1

Da wirst du im nachhinein gar nichts mehr bekommen,solche Fahrkosten Erstattungen sind im Voraus zu beantragen,das müsste normalerweise bekannt sein !

Schreiben für Erstattung- ich frag mal zurück, Du hattest das schon vorher beantragt? Dann hast Du doch das Formular. Und wenn ich nicht irre, stand auf meinem immer die Adresse meines Amtes schon drauf. Denn dahin geht es- an Dein zuständiges Amt.

Hoffe, grad bei der Entfernung, Du hast den Antrag wirklich vorher gestellt, das wär ja sonst super-ärgerlich.

Erstattung der Fahrtkosten bei Vorstellungsgespräch - 30 Cent / km für die Hin- UND Rückfahrt?

Ich hatte neulich ein Vorstellungsgespräch und muss jetzt ein Formular zur Erstattung der Anfahrtkosten ausfüllen (für den Arbeitgeber, der die Kosten übernimmt). Es werden 0,30 € pro km erstattet. Ich muss "gefahrene km" eintragen und weiss nicht, ob ich die Gesamtkilometer für die Hin- und Rückfahrt (300 km) oder nur die einfache Fahrt (150 km) eintragen soll. Danke für Eure Hilfe. VG

...zur Frage

wie viel kilometergeld zahlt das arbeitsamt eigentlich?

ich habe eine fahrtkostenerstattung der arbeitsagentur bekommen. ich bin für die bewerbungstermine ca. 400 km insgesamt gefahren, das waren ca. 200 km für das erste und nochmal ca.200 km für das zweite bewerbungsgespräch.

ich meine, dass das amt eigentlich 0,30 € pro km zahlt (musste mit dem auto fahren, da die bahnanbindung eher ungünstig war, da die strecke gesperrt ist und es keine pünktliche verbindung gab).

wie verhält es sich da nun? sind das 0,30 € pro km oder irre ich mich da? und wie viel wird pro bewerbung zurückgezahlt, die man per post wegschickt? das steht noch aus.

...zur Frage

Prakikum Kosten Erstattung?

Habe ab März ein Praktikum. Dieses ist nicht von der Schule ect. Es dient dazu eine Chance auf einen Ausbildungsplatz zu erhalten. Hierbei entstehen aber kosten. Der Betrieb z.b stellt dann die Anforderung Weiße Sneaker, Hose. Die ich selbst besorgen muss. Des weiteren entsteht hier eine Fahrtkostenpauschale von 30 km am Tag. 150 in der Woche. Also Benzinkosten. Wie schaut das aus kann man diese Kosten von der Agentur erstatten oder sowas

...zur Frage

ALG 1 Maßnahme widerrufen?

Hallo zusammen

seit 01.06.2018 bin ich Arbeitslos. Nach meiner Ausbildung (erfolgreich abgeschlossen) wurde ich nicht übernommen. Jetzt hat die Arge mich einer Maßnahme zugewiesen. Ich muss 3x die Woche 3 Stunden in ein "Talentcenter". Dort muss man eben die Jobbörse durchwühlen und Bewerbungen schreiben (so etwas mache ich daheim und nicht sonst wo). Ich habe eine EGV unterschrieben. Kann man irgendwie die Maßnahme widerrufen ohne Sanktionen dafür zu bekommen. Ich bekam die Sachen zum Unterschreiben sofort vor mich gelegt und musste unterschreiben. Was kann ich tun?

Sinn sehe ich in der Maßnahme nicht. Kostet mich nur unnötig Geld für dort hin zu kommen (wovon ich aktuell nicht viel habe). Fahrtkosten gibt es 20 Cent pro KM. Lachhaft

...zur Frage

Erstattung der Fahrtkosten bei Vorstellungsgespräch - 30 Cent pro km für die Hin- UND Rückfahrt?

Unternehmen sind ja verpflichtet die Fahrtkosten zu erstatten (Paragraf 670 BGB).

Aber wie viel müssen Sie erstatten? 30 Cent pro km für die Hin- UND Rückfahrt? Oder bekommt man nur für eine der beiden Fahrten die 30 Cent?

...zur Frage

Anspruch auf Wohngeld während eines 6-monatigen Praktikum (EQ)?

Hallo Leute,

ich hab mal eine Frage bezüglich eines Anspruches auf Wohngeld. Ich werde im März eine Einstiegsqualifizierung (6 Monatiges Praktikum, wo ich auch in die Berufsschule gehen werde) bei einer Steuerberaterin als Steuerfachangestellte anfangen. Diese ist jedoch 52 km weiter weg. Ich bin 20 Jahre alt und wohne mit meiner Mama zusammen (Meine Mama ist arbeitslos). Während des Praktikums werde ich um die 200 Euro von Agentur für Arbeit bekommen, jedoch wurde mir gesagt, dass das Jobcenter ein Teil davon dann bei Mama abzieht. Um nicht jeden Tag so weit zu fahren, würde ich gerne dort hinziehen wollen. Hätte ich also ein Anspruch auf Wohngeld für eine kleine Einzimmer-Wohnung?

Vielen Dank schon mal.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?