ALG1 Bestandsschutz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast dir noch keinen neuen Anspruch ( Anwartschaftszeit ) erworben,dazu hättest du dann innerhalb von 2 Jahren wieder min. 1 Jahr Versicherungspflicht nachweisen müssen !

Deshalb bekommst du nur den restlichen Anspruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt ja fast nach Saisonarbeit.... wenn Du immer pünktlich über den Winter entlassen und im Frühjahr wieder eingestellt wirst.

Du hast ja zu kurz gearbeitet und neuen Anspruch auf ALG1 erworben zu haben. Daher ist es korrekt, dass Du keine neue Berechnung erhälst sondern quasi Deinen Restanspruch weiter verbrauchen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von denise011
29.11.2016, 22:54

Also wird es vermutlich nicht's bringen Widerspruch gegen diesen Bescheid einzulegen um auf neuberechnung zu hoffen? 

0

Für eine Neuberechnung des ALG 1 muss vorher durchgehend mindestens 12 Monate eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung vorgelegen haben!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
29.11.2016, 13:10

Nicht korrekt,innerhalb von 2 Jahren !

0

Was möchtest Du wissen?