ALG1, bekomme ich auch für die nächsten Monate?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So lange du den Vertrag zum 1.1. noch nicht unterschrieben hast, würde ich das noch nicht benennen. Wenn du dann aus der Arbeitslosigkeit heraus den Job annimmst, kannst du Umzugskosten beantragen. Geht nur vor Vertragsunterzeichnung.

Wenn du gekündigt wurdest, bekommst du ALG 1. Anders sieht es aus, wenn du gekündigt hast, dann tritt eine Sperrzeit ein, wenn du keinen triftigen Grund für deine Kündigung hast. Das du ab dem 01.01.11 wieder einen Job hast, solltest du beim Arbeitsamt angeben.

mich wurde gekündigt von Arbeitsgeber... Bitte sehe meine anderen Artikeln.....

0

Abwarten und Tee trinken. Wenn Du den Job in der Tasche hast bzw den Arbeitsvertrag unterschrieben hast , beantragste noch Umzugskosten beim Amt . Bis der Job anfängt bezahlen sie , kann natürlich auch sein das sie Dir bis dahin nen Job aufs Auge drücken :-)

Ja, unbedingt sagen. Arbeitslosengeld bekommst Du natürlich für die Zeit, in der Du nicht arbeitest. Würde evtl. nicht unbedingt erwähnen, dass Du selbst es gewünscht hast, erst nächstes Jahr anzufangen. Sag einfach: hab schon nen neuen Job, der fängt Anfang nächsten Jahres an.

Auf die Abfindung brauchst Du eh nicht verzichten - aber es ist ein bisschen heftig, dass Du meinst, Du könntest doppelt Geld beziehen.............

Nein, bekomme kein doppeltes Geld, bin seit 10 Jahren im Betriebs und wurde aus Racheaktion neues Chefes gekündigt. Weiss auch nicht, ob ich überhaupt Abfindung bekomme.

0

Wieso nicht? Ar... kommt doch weiter? Heutzutage ganz besonders. Das machen uns doch die ganzen Manager der großen Firmen vor... Die Ex-Firma von hoffungde wird durch die Abfindung schon nicht Pleite gehen. Und unser Staat ist sowieso schon mehr als Pleite und nicht mehr zu retten. Die Inflation ist nicht mehr aufzuhalten. Die meisten Gelder verscherbelt der Staat auch nicht für Sozialleistungen, sondern für andere unnütze Dinge in Milliardenhöhe. Nur zur Info.

0
@bockerbaer

Meinte doch nicht die Abfindung - meinte nur ALG 1, wenn sie bereits im November in der neuen Firma beginnt.........oder wie auch immer. Ist etwas durcheinander bringend. Auf die Abfindung keinesfalls verzichten - iwo - das hat aber nix mit dem anderen zu tun, was Du da desweiteren noch geschrieben hast

0

Frag am besten beim Arbeitsamt nach. Wir können nur hypothetisch antworten.

habe am Dienstag ein Gespräch mit dem Arbeitsamt. Es könnte sein, dass ich vor dem Termin eine Zusage bekomme. Dann kann ich beim Arbeitsamt sagen, dass ich schon einen neuen Job habe, und er fängt 01.01 an. Wie ist es eigentlich, bekomme ich Umzugszuschuss vom Arbeitsamt?

0
@hoffnungde

Wenn man arbeitslos ist und wegen des Jobs umzieht, kann manUmzugszuschuss bekommen. Das muss vorher beantragt werden.

Ein Bekannter ist allerdings böse reingefallen. Er war arbeitslos, hat den Zuschuss beantragt und dann doch nicht bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?