alg oder harz4 für einen monat? (ausbildung zur erzieherin nach dem monat im anerkennungsjahr)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

BAföG kannst du nur bekommen, wenn du deinen Anspruch u.a. z.B. mit einem aktuellen Schulbesuch begründen kannst. Da deine schulische Ausbildung aber im Juli endet, wird das nicht funktionieren.

Im August bist du arbeitslos, d.h. es kommen je nach deinen Voraussetzungen Arbeitslosengeld I oder Arbeitslosengeld II ("Hartz IV") in Frage. Während deiner schulischen Ausbildung warst du wahrscheinlich nicht noch gleichzeitig versicherungspflichtig beschäftigt. Also musst du zum Jobcenter gehen und kannst dort Arbeitslosengeld II für August beantragen.

Oder aber du suchst dir für August eine einmonatige Beschäftigung, von der du leben kannst. In dem Monat ist Ferienzeit, da gibt es in vielen Gegenden Möglichkeiten für gut bezahlte "Ferienjobs".

vielen dank für deine schnelle antwort. jetzt ist es so, dass ich während des anerkennungsjahres ca. 12 mal die shcule besuchen werde. auch ist es so, dass der schülerausweis uns für das kommende jahr noch erhalten bleibt. zähle ich dann noch als schülerin und habe somit doch noch anspruch auf bafög? vielen dank für deine auskunft!

0
@kaktussa

Das kann ich dir leider nicht sagen. Ich bin davon ausgegangen, dass du als Anerkennungspraktikantin giltst und nicht mehr als Schülerin (und dementsprechend auch keinen Schülerausweis mehr bekämst). Solltest du von deinem grundsätzlichen Status her weiterhin als Schülerin gelten (und nicht als Anerkennungspraktikantin), dann könnte es mit dem BAföG theoretisch anders aussehen. Das solltest du lieber kurz mit dem BAföG-Amt besprechen.

1

Was möchtest Du wissen?