ALG ll gestrichen, jetzt Bafög?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Anspruch auf ALG2 erlischt, wenn du der Arge nicht mehr zur Verfügung stehst, weil du deine Zeit z.B. in der Schule verbringst.

Sobald du also per Schulvertrag das erste mal Wochentags zu einer schulischen Veranstaltung anwesend bist (sein musst) muss die Arge nicht mehr zahlen. Ob das auch für deine Tochter zutrifft, weiß ich leider nicht genau.

Was heißt bei dir "Anmeldung" 22.7.?

Versuche dir Hilfe zu holen, wenn dich das finanziell sehr strapaziert, wovon ich mal ausgehe. Auch zum Thema Rückzahlung findest du bestimmt auch jemand bei der Arge, der so was öfter erlebt und Wege kennt.

Ich hab mich am 22.07. bei der Schule beraten lassen und mich für FOR angemeldet. Danach hatte ich ein Gespräch mit einer Mitarbeiterin die mir sagte nach Weihnachten bekomme ich noch einen Brief, mit genauen Daten der Schule ect. Da erst ab Feb. 2016 der Unterricht beginnen soll.

0
@Maryamsmamy

Dann bekommst du noch bis Februar 2016 ALG2, wenn du bis dahin auch weiter vermittelbar bist, also arbeiten könntest.

Lass dich nicht verarschen, wer weiß, vielleicht gibt es grad wieder interne Verfahrensanweisungen, die sind teilweise ungesetzlich. Wenn das so weitergeht, such dir einen Anwalt. Die Arge reagiert teilweise erst auf den endgültigen Richterspruch, das hat leider Methode.

1
@treppensteiger

Genau das hab ich mir auch gedacht, ich glaube ich lass mich nochmal von der Schule Bescheinigen, das es erst ab Feb 2016 losgeht.

Da ich bald alles nochmal schriftlich bekomme, werde ich diese Überzahlung und alles was dran ist Widerrufen.

Da die mich komplett raugestrichen haben, bezahlT das Jobcenter nicht mal mehr Miete für mich...obwohl ich in Elternzeit bin. Diesen Monat muss ich mit dem Geld meiner Tochter auskommen (Leistung vom JB und Kindergeld)!


0
@Maryamsmamy

ja, hoffentlich hat bloß jemand etwas missverstanden bei der Arge, soll ja auch vorkommen.

Widerruf, gutes Stichwort, auf jeden Fall, sonst klappt gar nichts.

1

Bafög steht dir ab 01. Schultag zu und nicht wenn du dich anmeldest.

Falls du während der Schulzeit trotzdem hartz4 mit oder ohne Bafög bezogen hast, ist dieses selbstverständlich zurück zuzahlen.

Jedoch lese ich bei dir nicht raus was sache ist, da es ein bisschen wirr geschrieben ist.

Der 1. Schultag beginnt erst Anfang Februar 2016 und Bafög beantrage ich zum ersten mal. 

Die Summe, die Überzahlt wurde, entstand seit der Anmeldung der Schule. Das sind 4 Monate her und keiner hat mich drauf hingewiesen das ich BaföG beantragen muss. Ist das denn gerechtfertigt? 

Eigentlich bin ich in Elternzeit, aber ich bin kein Mensch der zu Hause sitzen kann, meine Eltern kümmern sich solange um meine Tochter, während ich zur Schule gehen soll.

Ich weiß nämlich nicht wie ich die Miete in den nächsten Monaten bezahlen soll, da bafög eine lange Bearbeitungszeit braucht. 

0

Hallo ja Bafög musst du natürlich frühzeitig beantragen. jedoch gilt der Beginn wo das erste mal Bafög bekommst erst im Februar. Der Antrag auf Bafög kann bis zu 6 Monate dauern bis er durch ist. Trotz alldem steht dir rechtlich gesehen solange hartz4 zu bis zum ersten Schultag. Daher kann ich keine über Zahlung entdecken.

0

Daher wende dich vertrauensvoll an einen Anwalt der sich aif hartz4 recht spezialisiert hat. Denn das was deine Sachbearbeiterin mit der über Zahlung von sich gibt und du krine Leistung mehr bekommst ist absolut falsch. dir steht ey bis zu dem Monat wo die schule anfangt zu. Für deine Tochter müssen die im übrigen weiter zahlen auch wenn es denen nicht passt. Daher lass dich bitte eingehend beraten.

1

Lass dich vom Jobcenter nicht verarschen. Weihnachten steht vor der Tür und die armen Wichter in den Jobcenter sind jetzt auf die Provision aus. Mit mir kann sie so etwas nicht machen. Viele lassen sich das gefallen, doch man muss seine rechte kennen und dazu stehen. notfalls hab ich mir vorgenommen verklag ich (meine) bis aufs letzte Hemd.

0

Was möchtest Du wissen?