ALG II zusätzlich zum ALG I beantragen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn sie bereits länger als 1 Jahr zusammen leben, müssten sie BEWEISEN, dass sie KEINE Bedarfsgemeinschaft sind.

Als BG hätten sie mehr als die Grundsicherung.

Das geht man kann zu Alg1 aufstockend Alg2 bekommen, wenn Bedürftigkeit vorliegt, dabwi werden die beiden als Bedarfsgemeinschaft behandelt, das heißt sein Einkommen auch sozusagen ihr zugerechnet - abzüglich Freibeträgen -

sämtliches Vermögen etc. ist anzugeben

Hallo,

die Nettoeinnahmen der beiden werden addiert und dann die Kosten für eine angemessene Wohnung abgezogen. Dann wird auch noch das Vermögen der beiden geprüft. Die Chancen stehen in München wegen der hohen Mieten wesentlich besser als in Ostfriesland.

Wenn man Unterlagen über die genauen Nettoeinnahmen, die genaue Aufschlüsselung der Mietkosten und ggf. Angaben über das Vermögen der beiden hat, beim Jobcenter genauer erkundigen.

Wenn es vom Jobcenter nichts gibt, ggf. nach Wohngeld bei der Stadtverwaltung erkundigen.

Am besten auch vorsorglich und frühzeitig klären, wie es nach dem Alg-Ende weitergeht (Alg II, Krankenversicherung ...).

Vielleicht interessant:

.patenmodell.de/arbeitsuchende/informationen/

Gruß

RHW

Gehen wir der Einfachheit halber davon aus, dass sie als Bedarfsgemeinschaft gelten - ist nicht notwendigerweise so; einfach mal googeln):

Ihr gemeinsamer Bedarf beträgt dann rund 700€ Regelsatz + Kosten einer angemessen Unterkunft.

Von ihrem Alg1-Einkommen sind 440€ anrechnungsfähig, von seinem Erwerbseinkommen höchstens 900€ = 1340€

1340 ./. 700 = 640€
Wenn sie also weniger als 640€ Warmmiete zahlen UND als BG betrachtet werden müssen UND er nicht noch erhebliche (notwendige & angemessene) "Werbungskosten" hat (Fahrkosten, usw., welche das anrechnungsfähige Einkommen senken) , können sie sich Antrag sparen.
Evtl. ist aber Wohngeld möglich ...

Beantragen kann man.

Ob man welches bekommen kann, hängt ua. davon ab, wie hoch der Bedarf der gemeinsamen BG ist. Und den kennen wir hier nicht.

Was möchtest Du wissen?