ALG II Wer wird bei Gewerbeanmeldung Informiert?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst ein Gewerbe anmelden wann und wo Du willst! Was ist das denn für eine inkompetente Quereinsteiger- Hilfskraft dort? Alles was Dir Einkünfte bringt kannst Du ohne weiteres anmelden. Die sollten Dich unterstützen und Dir nicht so einen Sch**$$ erzählen.

Melde Dein Gewerbe an und lass dem JC Deinen Gewerbeschein nebst Bescheinigung vom Finanzamt zukommen. Änderungsmitteilung- Termin bei deiner Schikanöse... und sollte sie irgendwas dagegen sagen, dann machst Du ne schöne Fachaufsichts-Beschwerde mit 3 Durchschlägen! (einer für die Presse--- kommt immer gut ;-)

Monatliche Abrechnungen mit Einnahmenüberschuss und bei einer Weiterbewilligung die Anlage EKS ausfüllen. (vorläufiges/abschliessendes Einkommen Selbständiger). Danach rechnen die dann Deinen Bedarf aus. Wenn Du zuviel verdienst hast, musst Du Rückzahlungen machen und wenn zuwenig ,dann gibts ne Nachzahlung. Bis der Laden läuft, achte darauf, dass Du die 400 Euro Grenze nicht überschreitest, denn sonst macht die GKV Mecker.... Sobald Du drüber kommst heisst es : Private Krankenversicherung!

Drücke Dir die Daumen, dass Du die Bundesschnüffler bald los bist. Nur Mut! Ich hab es auch so als Selbständige geschafft!!!!!

Natürlich erfährt das Amt davon. Im Übrigen bist du selbst verpflichtet, UMGEHEND jede Veränderung mitzuteilen, die auf den Leistungsbezug relevant ist.

Natürlich erfährt das Amt davon

wie sollte das Jobcenter denn davon erfahren?

Ein Datenabgleich zwischen Jobcenter und Ordnungsamt/Gewerbeanmeldung existiert nicht.

0

Soweit ich weiß, wird eine Gewerbeanmeldung weitergeleitet, auch wenn du zum Finanzamt gehst, um alles steuerliche zu regeln. Wenn du aber jetzt schon einen Auftrag in der Tasche hast, wieso sollte da jemand dagegen sein. Hast du deiner Jobvermittlerin von dem Auftrag erzählt? Könntest du evtl. eine zweite Meinung einholen, oder mit ihrem vorgesetzten sprechen?

Muss man ein Gewerbe anmelden, wenn man einen online-Shop betreibt, der keinen Einkünfte hat

Muss man ein Gewerbe anmelden, wenn man einen online-Shop betreibt, der keinen Einkünfte hat

Also wenn man nichts damit verdient.

Gemeint ist ein spreadshirt-online shop bei dem ich keinen Provision verlange.

bräuchste ich trotzdem einen Gewerbeschein?

...zur Frage

Selbstständigkeit als Alg. II Empfänger

Hallo,

ich beziehe seit knapp 2 Jahren Alg. II. Ich habe eine Fortbildung gemacht, die ich selbst finanziert habe.(Ohne wissen des Jobcenters)

In der Branche ist es üblich Selbstständig als Subunternehmer zu arbeiten. Nun sagte mir meine Fallmanagering im Jobcenter, das Selbstständigkeit generell nicht unterstützt wird, da Sie dann nicht mehr für mich zuständig sind. Ausserdem müsste ich das sehr aufwendig genehmigen lassen.

Einer meine zukünftigen Arbeitgeber gab mir den Tipp das ich einfach ein Gewerbe anmelden soll, mich versichern soll ect. (alles was dazu gehört) und dann einfach der Gemeinde / dem Jobcenter mitteile, dass ich ein Gewerbe angemeldet habe.

Der monatliche Freibetrag soll 152€ betragen, Betriebsausgaben könnte ich einfach direkt abziehen von dem Einkommen.

Wenn ich also zum Beispiel 500€ verdiene, aber 400€ Betriebsausgaben habe für Material o.ä. hätte ich nur 100€ Einkommen das auf mein Alg. II angerechnet werden kann.

Generell möchte ich ganz aus dem Alg. rauskommen, allerdings fängt die Saison erst richtig ab ende März an, und ich muss anfangs natürlich erstmal Kontakte zu potentiellen Auftraggebern knüpfen.

Meine Frage ist nun, ob ich einfach so ein Gewerbe anmelden kann / darf, oder ob ich dann wohlmöglich meinen Anspruch auf Alg. II verliere?

Der offizielle weg geht anders, das weiss ich, aber es würde mir viel Zeit und Mühe ersparen, da ich auf Experten angewiesen bin um Geschäftsprognosen ect. zu erstellen.

Vielen dank schonmal für eure Tipps und Hinweise.

...zur Frage

Trailer Autoanhänger vermieten - Gewerbe anmelden Ja/Nein und warum?

Möchte mich ptivat ein Autotrailer Anhänger zulegen aber bräuchte ihn max. 1monat nun die Überlegung wenn ich nur ein Anhänger vermiete muss ich gewerbe anmelden mit welche nebenkosten muss ich rechnen falls ich gewerbe anmelde?

...zur Frage

Steuerpflicht als Profiseller?

Daß ich die Einkünfte aus einem Profiseller-OnlineShop versteuern werd müssen ist mir klar. Aber wie? Muß ich ein Gewerbe anmelden, sobald ich Einkünfte hab, oder fällt das bis zu ner gewissen Grenze unter Geringfügigkeit bzw. Nebenverdienst, so als wenn ich z.B. über Umfragen/Werbemails Geld verdiene?

...zur Frage

ALG 1 gestrichen bei Gewerbe anmelden?

Wird das Arbeitslosengeld direkt gestrichen wenn ich Gewerbe anmelde? Das Gewerbe übe ich erst mitte/ ende April aus. Müsste es aber jetzt schon anmelden, zwecks Partnervertrag.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?