Alg II und Staffelmiete

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was soll es da für Probleme geben,wenn die Miete dann immer noch unterm Satz liegt ? Dein Aufstockungsantrag oder auch ein ALG 2 Antrag,wird so und so nur für 6 Monate Bewilligt . Danach hast Du Veränderungen mitzuteilen und nachzuweisen .

Staffelmiete ist doch schei sse. Das ist akzeptabel wenn du maximal 1 Jahr dort wohnen bleibst, Wenn du länger dort wohnen willst dann zahlst du irgendwann astonomische Summen

Ne im Vertrag steht 4x wird angehoben. Dann nicht mehr.

0

Hallo,

Dann lasse Dir vom Vermieter zunächt in schriftlicher Form ein Mietangebot für dei gewünschte Wohnung ausstellen und lege es dann zwecks Bewilligungs - Überprüfung bei der ArGe vor.

Achte darauf, ein vollständiges MA zu bekommen, welches neben der Staffelung der KM auch sämtliche Nebenkosten, Heizungsart, Warmwasser und ggf. Berechnungsschlüssel aufführt. ( Sofern die Anteile nicht 1:1 auf die Wohnungsgröße berechnet werden )

mfg

Parhalia

Denkst du ich werde da Probleme mit der Genehmigung kommen?

0

Mieterhöhung trotz Staffel Miete rechtens?

Hallo,

Ich habe ein etwas kompliziertes Problem mit meiner Hausverwaltung. Nämlich kam letztes ein Mann zu mir der mir erklärte, dass das Haus modernisiert wird. Neben der Erneuerung der Fassade, werden nun Balkone angebracht und mein Dachboden wird mir weggenommen, da dort eine Wohnung entstehen soll. Nun habe ich aber in meinem Mietvertrag stehen, dass ich Staffelmiete zahle und nächstes Jahr wird die Miete um 10€ steigen. Dann hab ich mich mal schlau gemacht und gelesen, dass die nun die Miete normalerweise nicht erhöhen dürfen aufgrund dieser Staffelmiete. Als ich den Herrn damit konfrontierte sagte er nur, dass das ja gar nicht so funktioniert, da ich ja jetzt Wohnraum dazu bekomme für den ich auch zahlen muss. Außerdem sagte er zu mir, dass ich, da der Dachbodenraum verschwindet, 11€ weniger bezahlen muss und dass man bestimmt die 10€ von der Staffelmiete für nächstes Jahr dann noch abziehen kann, sodass ich auf einen Betrag von 15€ mehr gekommen wäre. Nun habe ich aber Post bekommen in der nur steht, dass ich 35€ mehr zahlen soll und davon, dass ich den Dachboden nicht bezahlen muss sobald die ihre Schlüssel abholen stand da nichts! Wenn ich ab dem nächsten Jahr 45€ (35€ + 10€ Staffelmiete) mehr zahlen muss bin ich am Ende, weil ich nicht weiß, wie ich das aufbringen soll..

Nun habe ich die Hoffnung, dass sich vielleicht jemand ein bisschen auskennt und mir sagen kann ob das denn überhaupt in Ordnung ist, was die da mit mir machen wollen oder ob ich richtig liege damit, dass die mir meine Miete gar nicht einfach so erhöhen dürften. Oder wenn mir wenigstens jemand sagen könnte, wo ich mit diesem Problem hin gehen könnte, denn einen Anwalt leisten könnte ich mir leider nicht da ich nur Studentin bin :-(

Danke für eure Antworten, ich bin wirklich verzweifelt.

...zur Frage

Neu/Erstantrag ALG2, Kontoauszüge?

Hallo :)

Ich ziehe bald um in eine andere Stadt/anderes Bundesland (Sachsen).

Ich arbeite und erhalte aufstockend ALG 2. Ich muss mich hier abmelden und bei der ARGE in Sachsen neu anmelden.

Meine Bekannte sagte, die ARGE will die Kontoauszüge der letzten 3 Jahre!!!!! haben. Ist das wahr?

...zur Frage

Erbschaft bei ALG2?

2017 habe ich alg 2 bekommen,dann ab november habe ich ein erbe von 1.500,-angetreten und mich ab 01.11.17 erstmal beim amt abgemeldet,wie lange wird das angerechnet?habe pro monat von der arge ca.350,- bekommen.

...zur Frage

Erhöhung der Miete nach §559 BGB bei vereinbarter Staffelmiete

Hallo! Wir haben von unserem Vermieter eine Ankündigung zur Erhöhung der Miete gemäß § 559 BBG erhalten. Nun haben wir recherchiert und herausgefunden, dass dies bei vereinbarter Staffelmiete gemäß § 557 a (2) BGB nicht zulässig ist. Allerdings steht darin "Während der Laufzeit einer Staffelmiete..."

Nun ist die Frage, wann beginnt die Laufzeit der Stafffelmiete: zum Zeitpunkt des Beginns des Mietverhältnisses oder zum Zeitpunkt der ersten Steigerung gemäß Staffel? In unserem Fall: Das Mietverhältnis begann am 01.11.2009. Die erste Erhöhung gemäß Mietvertrag erfolgt am 01.11.2011, also erst nach 2 Jahren. Kann also vor dem 01.11.2011 eine Mieterhöhung gemäß § 559 BGB trotzdem erfolgen? Vielen Dank für einen Rat!

...zur Frage

Bruttokaltmiete 8 zu hoch Umzug ALG 2 - was kann ich tun?

Hallo ich bin etwas verzweifelt... Wir sind ein 4 Personen Haushalt und schon lange auf der suche nach einer 4 Zimmer Wohnung.leider leben wir zur Zeit von alg2.laut Jobcenter darf die brutto kalrmiete 630 Euro und Heizkosten 130 Euro betragen zudem 90qm haben.ich habe eine Wohnung gefunden: 638 bruttokaltmiete und 80 Euro heizkosten 83 qm.somit ist sie kaltmiete 8 euro zu teuer ... Was kann ich tun bzw.gibt es eine Chance umziehen zu können?

...zur Frage

ARGE und Hausmieten

Hallo sind neu und vermieten mein Elternhaus zum erstenmal. Haben einen Interessenten der ganz wild auf das Haus 5 Z- KDB 115qm ist. Die Dame mit 3 Kinder möchte mit Ihrem Lebensgefährten einziehen und bezieht ALG 2 sie hat uns gesagt das die Kaltmiete direkt von der ARGE bezahlt wird ! Unsere Frage jetzt : Zahlt die ARGE immer die Miete Wieviel qm Wohnfläche stehnen einem zu! Wie hoch darf die max. Miete sein !

Und auf was muß man als Vermieter achten !!!!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?