ALG II nach Studienabbruch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst nach der Exmatrikulation ALG II beantragen. Ob du auch welches bekommst ist dann wieder eine andere Sache. Du könntest auch schlicht und einfach dir eine Arbeit suchen für diesen Zeitraum. ALG II ist nicht dafür gedacht mal eben ein halbes Jahr Urlaub zu finanzieren.

Es geht hier nicht um Urlaub, ich gehe ja arbeiten. Und was soll ich mir für ein halbes Jahr mit einem unterbezahlten Job wieder die hacken wund laufen. 2 mal schon gemacht und nein danke. Die Kohle muss ja irgendwo herkommen dass weiß ich selbst und habe dafür auch schon jedemenge geschuftftet.

0

Kommt darauf an wie alt Du bist. Unter 25 Jahren ist der ALG II-Satz nicht so hoch wie bei älteren. Schätze mal, neben deinem 400 Euro-Job bekommst du noch Kindergeld? Das wird dann alles bis auf einen geringen Freibetrag angerechnet. Es gibt ALG II-Rechner im Netz, die orientieren sich am Alter und den Einkünften.

Dann solltest du ausrechnen ob sich Hartz 4 für dich lohnt, auch wenn sie deine KV bezahlen. Bei den ganzen drohenden Abzügen fährst du wahrscheinlich besser, wenn du immatrikuliert bleibst und die knappe 65 Euro/Monat für KV und Pflegeversicherung selbst zahlst. Dann hättest du ja auch noch dein Ticket;-))

Hab so einen Rechner mal genutzt und rausbekommen dass ich ganze 5€ bekommen würde.. lohnt sich also nicht.

0
@waldifee

Und der Vorteil, NICHT ALG II zu beziehen ist auch, dass man nicht ans Gängelband mit dubiosen Jobangeboten und sinnfreien Seminaren genommen wird;-))

0

Was möchtest Du wissen?