ALG II bei Teilzeitstudium?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da du teilweise studierst (wegen der Pflege des Angehörigen) stehst du dem Arbeitsmarkt ja nicht zur Verfügung. Dann hast du keinen Leistungsanspruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleckshexe
01.11.2015, 14:48

Da ich eben nur auf Teilzeit studiere (d.h. maximal 20 Std/Woche, stehe ich die restlichen 20 Std/Woche dem Arbeitsmarkt zur Verfügung) Die Pflege des Angehörigen ist für das Arbeitsamt ja nicht relevant, da nicht angemeldet. Denn sonst würde ich Pflegegeld erhalten.

Den Gesetzen nach (auch den fachlichen Hinweisen für ALG II) steht mir als Teilzeitstudent auf jeden Fall ALG II zu, da ein Teilzeitstudium dem Grunde nach nicht BAföG förderfähig ist. Steht so eindeutig im BAföG und im SGB II.

0

Du wirst einen aktuellen Ablehnungsbescheid über das Bafög - brauchen,da reicht dein alter nicht,es geht ja um deine derzeitige Situation !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleckshexe
01.11.2015, 14:51

Danke, werde morgen mal meinen ehemaligen Sachbearbeiter beim BAföG-Amt anrufen, damit ich nicht wieder alles einreichen muss, sondern nur den Grundantrag. Bekomme ja bei Vorlage meiner Studienbescheinigung auf Teilzeit sowieso ne Ablehnung. Nicht, dass der sich wundert.

0

Was möchtest Du wissen?