ALG II Antrag zurückziehen. Wie formuliere ich den Brief?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rückzug Antrag auf ALG II

Aktenzeichen: ABC12345/XYZ

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit ziehe ich meinen Antrag auf ALG II vom TT.MM.JJJJ zurück, da ich mich um ein neues Arbeitsverhälnis bemüht habe und dieses zum TT.MM.JJJJ antreten werden.

Aus diesem Grunde erachte ich es für unnötig, Ihnen weitere Unterlagen zukommen zu lassen.

Für eine schriftliche Eingangsbestätigung dieses Schreibens bedanke ich mich bereits heute.

Mit freundlichen Grüßen

Vorname Name


Bei den kursiven Textpassagen setzt Du einfach Deine Daten ein.

Danke aber ich habe noch keine Stelle. Ich denke aber wenn ich das "hiermit ziehe ich meinen Antrag auf ALG II vom TT.MM.JJJJ zurück, da ich mich um ein neues Arbeitsverhälnis bemüh" (e) könnte ich denke ich drin lassen. :D

0
@Goldfloeckchen

Ich hatte Dich so verstanden, dass Du schon was hättest. Du kannst ja schreiben:


hiermit ziehe ich meinen Antrag auf ALG II vom TT.MM.JJJJ zurück, da ich mich um ein neues Arbeitsverhälnis bemühe und ein solches auch in absehbarer Zeit in Aussicht habe.


Das ist dann bissel "schwammiger" (also weniger konkret) formuliert.

1

Das JobCenter will nur eine schriftliche Erklärung, dass du auf deinen Antrag verzichtest. Dass du das telefonisch gemeldet hast, könnte ja auch jemand ganz anderes gewesen sein.

Du kannst entweder persönlich dort hin (mit Ausweis) oder schriftlich. Was du da schreibst ist egal.

Wenn du deinen Antrag zurücknimmst, dann brauchst du das auch nicht zu begründen.

Wie lange dauert eine Antwort vom Arbeitsamt?

Hallo, vor einer Woche habe ich einen Brief an das Arbeitsamt geschickt, indem ich den Auszug aus dem Elternhaus beantrage. Im Brief stehen alle detaillierten Gründe und weiteres. Ich war bereits vorher beim Jugendamt und die meinten dort ich sollte ein schriftlichen Antrag stellen, da ich bereits zuvor da war und mündlich drum gebeten habe.

Nun möchte ich wissen wie lange so eine Antwort etwa dauert, da es sich um ein normales Schreiben handelt.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Antrag Arbeitslosengeld 1 zu spät abgeben

Nach meiner Kündigung habe ich mich gleich persönlich bei der AfA arbeitsuchend und arbeitslos gemeldet. Antrag auf Arbeitslosengeld auch am nächsten Tag an meinen Ex Arbeitgeber zugeschickt. Da ich in einer WG wohne, stellte ich heute ein Problem fest, ich habe meine Arbeitsbescheinigung bereits seit über 2 Wochen zu Hause, mein Mitbewohner verschlampe Brief von Arbeitgeber und jetzt weiß ich nicht, wie ich da vorgehen muss. Bekomme ich eine Sperre? Weiß Arbeitsagentur überhaupt, wann ich die Unterlagen vollständig habe?

...zur Frage

Muss leider ALG 2 beantragen wann überweist mir das Amt Geld?

Ich bin nun leider in der Lage Hartz IV beziehen zu müssen. Ich habe ende Oktober meine Arbeitsstelle verloren, für den Oktober bekam ich noch Geld. Habe mich dann beim Amt gemeldet und musste einen Antrag auf Arbeitslosengeld 2 ausfüllen. Habe den auch ausgefüllt, es dauerte ca. 6 Wochen bis ich einen Brief in der Post hatte, dort musste ich noch fehlende Dinge ausfüllen und Dinge nachreichen. Die Kontoauszüge der letzten 3 Monate, Mitgliedsbescheinigung der KK und noch vieles mehr. Das habe ich getan, dann gab es einen Termin bei dem ich vortanzen sollte, habe ich getan und abegegeben. Er sagte mir ich müsse nurnoch eine Meldebescheinigung abgeben und einen Mietvertrag, je schneller ich das mache desto schneller bekäme ich Geld. Nun habe ich alles am Montag abgegeben und jetzt sind auch meine Geldreserven vollständig leer. Ich habe die Krankenkasse seit Oktober nichtmehr bezahlt, habe keine miete bezahlt und habe auch nichts mehr zu essen und alles was ich in den Taschen hab sind 10€ und am 15. sind wieder die rechnungen fällig. Der Mann vom Amt meinte ich bekäme alles rückwirkend vom Oktober, das nützt mir allerdings jetzt nichts. Wielange dauert es noch bis das Geld eintrifft?

...zur Frage

Bafög Antrag, keine Rückmeldung

Hey Leute,

seit Anfang Oktober studiere ich und habe schon vor gut einem Monat meinen Bafög Antrag abgegeben. Ich habe bereits öfters gelesen, dass die Bearbeitungszeit ziemlich hoch ist (ist ja auch verständlich bei tausenden Studenten, die einen solchen Antrag um diese Zeit einreichen). Hat jemand bereits Erfahrungen gemacht, wie lange man auf eine Rückmeldung warten muss ? Bekommt man überhaupt noch einmal eine Antwort, oder wird das Geld einfach auf das angegebene Konto überwiesen ?

Außerdem haben sich (wegen Umzug) meine Kontodaten geändert. Einfach so einen Brief ans Amt zu schreiben erscheint mir wenig schlau, da das sicher schwer meinem Antrag zuzuordnen sein wird. Bleibt mir also nichts anderes übrig als auf eine Antwort zu warten (womit sich alles nochmal verzögert) ?

...zur Frage

BAföG - schulischer u. beruflicher Werdegang?

Hallo,

ich habe heute einen Brief bekommen, dass folgendes bei meinem BAfög Antrag fehlt:

Ergänzung schulischer u. beruflicher Werdegang für die Monate 07-09 2018

Im Antrag habe ich bereits angegeben, dass ich im Juni 2018 meine schulische Laufbahn mit dem Abitur abgeschlossen habe. Da das Studium erst ab Oktober beginnt, kann ich doch gar nichts für die geforderten Monate angeben?

Oder wie sieht das aus?

...zur Frage

Nach Ausbildung arbeitslos melden, auch Arbeitssuchendmeldung nötig?

Hallo,

meine Ausbildung endet im Juli. Ich studiere danach direkt ab Oktober, das steht für mich bereits fest.

Ich würde für den Übergangszeitraum gerne ALG I beantragen und mich dementsprechend arbeitslos melden.

Muss ich mich vorher arbeitssuchend melden? Ich bin ja in dem Sinne nicht arbeitssuchend, da ich bereits konkret weiß wie es weitergeht.

Ich hoffe mein Problem ist verständlich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?