ALG II - Falls ich einen Job finde, kann ich irgendwo umziehen, falls ich unter 25 bin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du einen Job hast, kannst Du dahin ziehen, wo der Job ist.

Beim alten JC holst Du Dir die Umzugsbewilligung und beantragst Du die Umzugskosten. Auch Fahrkosten zur Wohnungsbesichtigung kannst Du beantragen.

Du suchst Dir (evt. übers Internet) eine Wohnung, wo Dein Job ist. Im neuen JC beantragst Du dann Mietübernahme, Kaution und Ersteinrichtung - sowie ALG II für den 1. Monat.

So bekam mein Kind mit 23 Jahren die Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arya19
02.02.2016, 21:55

Danke schön für Ihre Antwort!
Ich möchte auch fragen, weil Sie die Erfahrung haben... Wie viel (ungefähr) Zeit brauche ich um eine neue Wohnung zu finden und alles was nötig erledigen zu umziehen und gerade wohnen?
Ich frage, weil ich wissen möchte, welche ungefähr Datum soll ich mit meinem Arbeitgeber vereinbaren um meinen Job zu beginnen...
Ich habe nicht viel Geld momentan und vielleicht ich könnte nur sehr kurz bei einem Hotel schlafen...
Danke für Ihre Antwort im Voraus!

0

Solange du in einer "Bedarfsgemeinschaft" mit der Mutter lebst und bei einem Auszug weiterhin auf ALGII angewiesen wärst, müssten schon zwingende Gründe vorliegen, dir von staatlicher Seite eine eigene Wohnung zu finanzieren.

Kannst du solche Gründe nicht anführen, würdest du bis zum 25. Geburtstag bei der Mutter wohnen müssen.

Sobald du einer Arbeit nachgehst, von der du dir eine eigene Wohnung leisten kannst, brauchst du keine Erlaubnis mehr, um auszuziehen. Den Auszug müsstest du dann aber auch selbst finanzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beangato
02.02.2016, 20:52

Im 1. Punkt hast Du recht, im 2. Punkt nicht.

0

Wenn du dich komplett selbst finanzierst, geht es das Jobcenter nichts an. Du hast dann ja auch nichts mehr mit denen zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möchtest du, dass das Jobcenter deine Umzugskosten übernimmt, oder sollen die deine neue Wohnung bezuschussen?

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arya19
03.02.2016, 16:28

Ich möchte nur meine neue Wohnung bezuschussen. Kostenübernahme für meine Umzugskosten brauche ich nicht. Warum fragen Sie?

Liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?