Alg I Sperrzeit 12 Wochen/ ersatzweise ALG II und 30 %Kürzung (Sanktion) ist das so?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bestraft genug ist relativ. 12 Wochen Sperre fallen ja auch nicht vom Himmel.

Arbeitslosengeld II während der Sperrzeit beim ALG I

Sofern die notwendigen Anspruchsvoraussetzungen vorliegen, kann, sofern im Falle einer Sperrzeit kein Arbeitslosengeld I geleistet wird, möglicherweise ein Anspruch auf Arbeitslosengeld II bestehen. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass auch das Vermögen des Antragstellers bei der Prüfung des Antrags zu berücksichtigen ist.

Zudem ist aufgrund der Sperrzeit beim Arbeitslosengeld I auch beim Arbeitslosengeld II mit einer Sanktion in Höhe von 30% der Regelleistung zu rechnen.
http://www.sozialleistungen.info/con/arbeitslosengeld/arbeitslosengeld-sperrzeiten.html

0

Was möchtest Du wissen?