ALG I nach 2 Jahren Studium?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo pegasus,

Es gibt 2 Dinge die ggf. in Frage kommen:

Man muss innerhalb von 24 Monaten vor der Arbeitslosigkeit mindestens 12 Monate versicherungsflichtig gewesen sein. (Z.b. durch Beschäftigung). Studentenjobs sind dies i.d.R. nicht.

Wenn du aber zwischen Arbeit und Studium Arbeitslosengeld bezogen hast, könnte ggf. noch ein Restanspruch bestehen.

War es allerdings nahtlos müssten dir Forenmitglieder mit Schwerpunkt Arbeitslosengeld 2 weiter helfen .

Gruß Bali

Ich war nun auf dem Amt. Es ist wirklich so - man muss innerhalb der letzten 24 Mon. 1 Jahr gearbeitet haben um Alg I zu erhalten. Wer jedoch vor dem Studium oder einer sonstigen Weiterbildungsmaßnahme arbeitslos war - also auch Arbeitslosengeld erhalten hat - hat dann bis zu 4 Jahre Zeit den Anspruch auf Alg I für die restlichen Monate geltend zu machen. D.h. wer vor dem Studium einen Monat arbeitslos war hat nach 4 Jahren noch einen Anspruch auf 11 Monate ALG I. Ich kann also nur jedem empfehlen, der irgendeine Art von Weiterbildung machen möchte (Aufbaustudium, Master, Techniker, etc.), sich vorher arbeitslos zu melden - und wenns nur für ein paar Tage ist. Hätte mir das mal jemand gesagt - so ein Mist. Gruß Pegasus

0

Was möchtest Du wissen?