ALG I ALG II wegen nebenverdienst abmelden?!

6 Antworten

wenn du insgesamt weniger als 15 Stunden in der Woche arbeitest, bleibst du im Leistungsbezug und musst dein Einkommen im Nachhinein anmelden. Das wird dann verrechnet. Sobald du über 15 Wochenstunden kommst, bist du wieder pflichtversichert.

Die zwei Wochen längere Arbeitszeit sind für den Alg1-Bezug unschädlich; das heißt der Job behält seine Qualifikation als Nebenverdienst/Minijob und du bist weiterhin offiziell arbeitslos.
Der erhöhte Verdienst kann allerdings zu einer Anrechnung auf das und möglicherweise zu einem Ruhen des Alg1 führen, da du im Alg1 nur 165 EUR frei hast und der Rest 1zu1 angerechnet wird.
Da du gleichzeitig Alg2 beziehst, wird unterm Strich und abgesehen von der Alg1-Anrechnung der Freibetrag nach §§ 11, 30 SGB II für dich zum Tragen kommen.
Das heißt, von deinem Verdienst darfst du 100 EUR behalten zzgl. des in 30 dargelegten prozentualen Anteils (20%, 10%)

ALG II,darf ich meinen ganzen Lohn behalten?

Hallo ihr Lieben,

wegen einer Trennung von meinen Partner muss ich (33 mit Kind, 13 Jahre) leider ALG II beantragen. Ich arbeite in Teilzeit 87-130 Std/Monat und kann im Moment von den Stunden her nicht höher gehen,weil vor zwei Monaten zwei andere Kolleginnen die Stunden (130-183Std/Monat) gekriegt haben (Stundenbudget pro Filiale im Moment erreicht laut Bezirksleiter). Im Internet habe ich berechnet,dass ich ungefähr 630€ ALG II pro Monat kriege. Ist es zusätzlich zu meinem komplette Lohn? Ich habe brutto+Netto eingegeben und natürlich das Kindergeld.

Würde mich sehr über euere Antworten freuen!

Liebe Grüße

...zur Frage

Umzug in ein anderes Bundesland mit ALG II

Hallo,

eine Freundin von mir überlegt aus der Rheinland-Pfalz nach Hessen zu ziehen. Sie bezieht ALG II. Ich wollte mal fragen, ob jemand weiß wie das dann mit dem Jobcenter in Hessen abläuft. Muss sie vor dem Umzug in Hessen wieder ALG II beantragen, oder wird das vom Jobcenter in der Pfalz an das Jobcenter in Hessen weitergegeben? Werden Kosten übernommen? Und muss sie generell hier wieder alles beantragen, oder wird das zwischen den Ämtern weitergegeben?

Danke schonmal

Liebe Grüße

...zur Frage

Ab wann zahlt das Arbeitsamt nicht mehr?

Ich arbeite, habe aber noch Anspruch auf ALG II. Mein Arbeitgeber will jetzt, das ich bald mehr Stunden arbeite. Ab welchem monatlichen Nettoverdienst erlischt der Anspruch auf ALG II? Ich will sowieso weg vom Job Center. Mir gehts darum, das Job Center zahlt jetzt noch anteilig Krankenkassenbeitrag.

...zur Frage

Kredit bei ALG II als Einkommen?

Wir ziehen demnächst um und möchten nun zum Ausgleich von Schulden sowie zum Begleichen der Kaution und für die Renovierung der alten Wohnung einen Kredit aufnehmen. Allerdings beziehen wir ALG II. Ich weiß, dass es die Möglichkeit gibt ein Zinsloses Darlehn für die Kaution zu bekommen, allerdings sind drei hohe Rechnungen ins Haus geflattert. Wenn wir nun den Kredit beantragen und die GESAMTE Summe ausschließlich und nachweisbar für die Begleichung der Schulden (es drohen Konsequenzen) sowie für die Kaution nutzen, wird das dann als Einkommen gezählt?

...zur Frage

Elternteil ALG II und Kind Bafög

Halo,

ich habe eine Frage und zwar wie läuft es ab wenn ein Elternteil ALG II + Kindergeld bezieht und das Kind ein Studium anfängt und Bafög beantragt.

Wird der Betrag von Bafög (also rund 440 Euro oder wieviel das ungefähr sind) von ALG II abgezogen wenn die Personen zusammen leben?

...zur Frage

Arbeitsaufnahme bei ALG II

Hallo zusammen,

gestern kam endlich die erlösende Nachricht: Ab 01. Februar hab ich wieder einen Job! Ich bin wahnsinnig erleichtert und freue mich wirklich drauf! Allerdings habe ich keine Ahnung, was ich jetzt alles erledigen bzw. beim Gang zu diversen Ämtern beachten muss.

Die letzte ALG II-Zahlung ging gestern auf meinem Konto ein, die erste Gehaltszahlung werde ich erst Ende Februar erhalten. Heißt das, dass ich Ende Februar das ALG II zurückzahlen muss? Oder muss ich dies bereits jetzt tun und einen Antrag auf Überbrückungsgeld stellen? Welche Unterlagen braucht das Amt bezüglich der Arbeitsaufnahme von mir? Den Arbeitsvertrag unterschreibe ich nämlich erst am Dienstag, sodass ich Montag, wenn ich hinfahren würde, noch nichts Schriftliches von meinem zukünftigen Arbeitgeber vorlegen könnte...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?