Alg bei Kündigung in der Probezeit?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kommt darauf an, was du vor dieser Anstellung gemacht hast. Du brauchst 12 pflichtversicherte Monate innerhalb der letzten 24 Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anspruch hast du erst,wenn du innerhalb von 24 Monaten,min.12 Monate beitragspflichtig beschäftigt warst oder noch ein alter Restanspruch bestand und du für die Kündigung nichts kannst bzw.sie selber verursacht hast !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Grund der Kündigung an (Sperrzeit JA/NEIN) aber vielmehr auf die Dauer deiner Anstellung vor dem aktullen (jetzt gekündigtem) Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn du vor diesem Job schon 12 Monate fest angestellt warst in einem sozialversicherungspflichtigen Job.

Ansonsten, nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, ob du generell Anspruch auf ALG1 hast. Ob du in der Probezeit gekündigt wirst spielt dafür keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Bedingungen erfüllst, dann ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kriegst du erst mal ´ne Sperre!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dafee01
13.03.2014, 13:11

Unsinn, eine Sperre bekommt man, wenn man selbst kündigt.

1

Was möchtest Du wissen?