ALG 2, Wohnung zu groß, zu teuer, Umzug in ein anderes Bundesland?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

erstens wenn du bei ämtern bist jobcenter usw. wenn die dir mündlich was erzählen las es dir schriftlich geben ich hatte vor kurzem durchn umzug so einige probleme und habe draus gelernt ich lass mir nur noch schriftlich alles geben weil im nachhinein wenn du es nicht nachweisen kannst stehtst total doof da -.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du umziehen willst musst du die Vorgaben vom Amt beachten, was Größe und Miethöhe angeht. Das kann von Stadt zu Stadt variieren. Ausserdem musst du einen Umzug begründen (zu teuer wäre bereits ein akzeptables Argument) In deinem Fall musst du dann eben die Vorgaben des Amtes beachten, das dann für das Gebiet zuständig wäre in das du ziehst. Da musst du dich vorher informieren (telefonisch).

Hast du eine Wohnung gefunden, die den Vorgaben entspricht musst du mit einem Angebot zum Amt und das vorlegen. Du darfst erst NACH Genehmigung einen Mietvertrag unterschreiben. Solange die Wohnung den Vorgaben entspricht dürfte es keine Probleme geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe z.b kein anspruch auf mietkaution bekommen weil ich den mietvertrag vorher unterschrieben habe obwohl maße und miete voll in ordnung waren.. lass dir jedenfalls alles schriftlich absegnen dann können die glaub ich auch nix mehr machen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?