alg 2 weiterbewilligungsantrag Fristen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man muss sich selbst darum kümmern diesen zu erhalten, da dier nicht direkt vom Sachbearbeiter sonder zentral verschickt wird und des klappt gar nicht. Deswegen anrufen und sich einen zuschicken lassen

Ich würde mich einen Monat vorher drum kümmern sofern sich nichts geändert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deJule28
22.10.2015, 19:12

ich  bekommen den  Weiterbewilligungsantrag  immer zugeschiekt .  aller dings muss ich  fest stellen  das es dies mal  zimmlich lange mit der bearbeitung dauert habe den  antrag  am  12.10  abgeben und bis heute noch keinen   bescheidt  mein  Antrag  geht bis 31.10 haben  nun  schiss das ich  im  November ohne  geld da stehe

0

Spätestens in dem Monat, für den du deine Weiterbewilligung beantragst, musst du deinen Antrag abgeben. Da es aber darum geht, dass du dein Geld lückenlos weiterbekommst, solltest du ihn ca. 4 Wochen vor Ablauf des Bewilligungszeitraumes abgeben. Die JobCenter brauchen immer eine Weile für die Bearbeitung. Die Formulare für den Antrag schicken sie einem neuerdings ca. 6 Wochen vor Ablauf zu (in letzter Zeit jedenfalls klappt es immer), ansonsten kannst du dir die Antragsformulare beim JobCenter selbst abholen oder sie auch aus dem Internet herunterladen. Es gab einmal eine Zeit, wo man die Formulare nur persönlich mit Anstehen und mit Vorlage des Ausweises beim JobCenter bekam, da habe ich sie mir dann doch lieber aus dem Internet heruntergeladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung gibt es keine direkten Fristen......man sollte aber beachten, dass der Weiterbewilligungsantrag spätestens zum letzten Tag des letzten laufenden Bewilligungsantrages gestellt werden muss......wenn es später geschieht bekommt man keine Leistung für die verflossenen nicht beantragten Tage!!!!

Natürlich sollte man den Weiterbewilligungsantrag meist um die 14 Tage vor Ablauf des noch laufenden Bewilligungsantrages ausgefüllt beim Jobcenter abgegeben......denn man muss die Bearbeitungszeit einkalkulieren, um dann auch fristgerecht seine Leistung zu bekommen.

Beispiel: Der letzte Bewilligungsantrag endet am 31.10.2014, dann muss der neue Weiterbewilligungsantrag per 01.11.2014 gestellt werden........und das wie o.g. etwa Mitte Oktober......so ist die Spanne der Bearbeitung einkalkuliert und die Zahlung der Leistung kann problemlos zum 01.11.2014 erfolgen!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Havege
16.07.2013, 11:59

wenn es später geschieht bekommt man keine Leistung für die verflossenen nicht beantragten Tage!!!!

Falsch man kriegt rückwirkend bis zum ersten des Monats in dem man den Antrag gestellt hat das Geld.

Da die alten auch immer am ersten des Monats auslaufen.....

0

In der Regel so ca 4-6 Wochen vor Ablauf der aktuellen Bewilligung.

Man sollte ihn so schnell es geht einreichen, die Mühlen mahlen langsam bei den Ämtern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Babak123
15.07.2013, 21:42

Also wird er so mitte November eingehen "sollen"?

0

Was möchtest Du wissen?