Alg 2 prophylaktisch beantragen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst jederzeit ALG II beantragen. Möglicherweise erhältst du eine Ablehnung wegen SGB II § 7 Absatz 5, weil du noch an der Schule bist.

Aber wenn deine Daten schon mal gespeichert sind, könnte es beim nächsten Mal schneller gehen.

Aber keine Panik, wenn die Bearbeitung man langsamer geht: SGB I § 42 Vorschüsse sind oft möglich.

Und falls es ALG II gibt, und man es nicht haben möchte. kann man SGB I § 46 Verzicht verwenden.

Und falls man Bafög erhält und ALG II, dann teilt man dies einfach dem Jobcenter mit in Form einer Veränderungs-Mitteilung. Dann wird der Bedarf neu berechnet und eine mögliche Überzahlung einfach zurückgefordert.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?