Alg 2 Einladung vom neuen Jobcenter - Erzeihungszeit

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ja du musst dort erscheinen. die wollen sich sicher nur erkundigen wie lange du in elternzeit bleiben willst. die mesiten bekommen diese einladung 1x jährlich.. kurz vor dem geburtstag des kindes. wie gesagt, meist wird da nur gefragt ob man weiterhin in elternzeit bleiben will und evtl noch ob man für die zeit danach schon irgendwelche pläne hat.

warum sollte das baby den termin verhindern? nimm das baby und ein paar spielsachen mit und gut is.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Bayern ticken die Uhren etwas anders. Ich würde da auf jeden Fall mal hingehen, es macht zumindest mal nen guten Eindruck. Du kannst ja dann immernoch sagen, dass dein Kind noch so klein ist und du gar nicht arbeiten gehen kannst. Mit 11 Monaten kannst du das Kind ja ruhig schon mitnehmen, so klein ist es ja nun auch nicht mehr, als dass man damit nicht zum Jobcenter gehen könnte! Außerdem wird der Termin nicht lange dauern, sowie die Wartezeit hält sich im Rahmen, da du ja einen Termin hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst zu einem Termin kommen, wenn das Jobcenter dich einlädt. Ansonsten kann eine Sanktion erfolgen. Es ist so, dass es von Jobcenter zu Jobcenter unterschiedlich ist, wie es mit Terminen gehandhabt wird. Fakt ist: du bist hilfsbedürftig, und das Jobcenter will mit dir sprechen, um Wege zu finden, wie die Hilfsbedürftigkeit beendet werden kann.

Im übrigen können für Termine mit Rechtsfolgen Fahrtkosten erstattet werden und sogar die Kindesbetreuung bezahlt werden. Oder du machst einen neuen Termin aus, wo die Betreuung des Kindes sichergestellt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von obihoernchen
06.10.2011, 18:21

Seit wann kann man denn ein 11 Monate altes Kind nicht in die Karre setzen und mal eben beim Jobcenter vorbei gehen? Mal im Ernst, sie hat einen Termin und der dauert nicht lange. Bei solchen Terminen hast du auch mit kaum Wartezeiten zu rechnen.

0

Hallo so einfach zu beantworten ist das ganze nicht. Denn die Tücke steckt im Detail: was war es für ein Schreiben ein Informationsschreiben ein Bescheid mit oder Ohne Rechtsbelehrung. Oder stand etwas über die Folgen des Fernbleibens drin. Das ist wichtig. Generell kann die Arge in der Elternzeit nachfragen. Insbesondere in Bayern wo die Arbeitslosenquote sehr niedrig ist. Um die Sache abzukürzen: Es wäre besser Du würdest hingehen. Und Dein Sohn na den nimmst Du einfach mit . Ist zwar dann anstrengender aber so werden Mißverständnsise gleich ausgeräumt. Gruß Theo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von radiodjhh
06.10.2011, 18:18

ES STEHT EINE RECHTSBEHLERUNG IM SCHREIBEN!!!

0

Dass du nicht der Vermittlung zur Verfügung stehen musst, bedeutet nicht, dass du keine Termine wahrnehmen brauchst; denn natürlich hat der Vermittler das Recht und m.E. auch die Pflicht, dir Einkommensoptionen und Jobperspektiven zu eröffnen, auch wenn du momentan nicht arbeiten möchtest und nicht brauchst.
Vielleicht bietet er dir einen so gute Job mit Kinderbertreuung und persönlichen Streicheleinheiten an, dass du sofort zugreifst.
Wichtig ist: die letzte Entscheidung liegt immer bei dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die Einladung trotzdem annehmen...und das sollte man eigentlich auch so tun, schliesslich bekommst/ oder wirst du Leistungen von der Arge beziehen...

Und das Baby sollte auch keine Ausrede sein...da du ja im Erziehungsurlaub bist, wird das Gespäch eh nich lange dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu dem Termin brauchst du nicht erscheinen. Dann wird der Antrag auf ALG2 aber auch nicht bewilligt...

Nun mach dir mal keine Sorgen. Das Jobcenter ist verpflichtet dich zu einem Gespräch einzuladen..du wirst auch weiterhin wegen dem Baby in Ruhe gelassen werden..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VirtualSelf
06.10.2011, 20:20

Zu dem Termin brauchst du nicht erscheinen. Dann wird der Antrag auf ALG2 aber auch nicht bewilligt...

Was für ein Unsinn ... man, man, man ...

0

Was möchtest Du wissen?