ALG 2 Aufstockung, Antrag zurückziehen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst auch im Leistungsbezug jeder Zeit freiwillig auf Leistungen verzichten,musst das dem Jobcenter nur schriftlich mitteilen !

Deine KK - Beiträge werden weiter von der Agentur für Arbeit abgeführt,denn von da bekommst du ja deine Hauptleistung gezahlt,auch Beiträge in die RV - werden abgeführt,was beim ALG - 2 seit Jahren nicht mehr der Fall ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?