ALG 2 450 € Basis

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hört sich an, als ob das ein Minijob wäre. 100 Euro sind anrechnungsfrei, vom Rest bleiben dir 20%, also 70 Euro, zusammen 170 Euro.

Sollten tatsächlich 200 Euro Fahrtkosten anfallen und du das nachweisen kannst (Monatskarte ÖPVN usw), so kannst du dann auch diese Fahrtkosten absetzen.

mzkrevin 11.06.2014, 15:28

Das kannst du aber nicht so einfach addieren.

0

das ist unterschiedlich wie weit deine arbeitsplatz entfernt ist und nein die bekommst du von der Arge ermässigt

Fahrtkosten erhöhen deinen Freibetrag auf dein Einkommen. Fährst du mit Bahn oder mit dem Auto? Es kann entweder eine Kilometerpauschale ausgerechnet werden oder es wird nach dem günstigsten Zugticket geschaut.

PS: Falls du ein Auto hast, leg deine Kfz-Versicherung dazu, die kann den Freibetrag nochmal erhöhen!

Was möchtest Du wissen?