alg 1 vorrübergehend eingestellt wegen ablehnen von eingliederungsmaßnahme.....was nun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nur 4 Bewerbungen in 8 Wochen ist natürlich auch dürftig & das darauf eine Reaktion der Arbeitsvermittlerin kommt ist irgendwie nachvollziehbar.

Ablehnung einer Maßnahme führt zu einer 3wöchigen Sperrzeit & das ist auch im Gesetz festgelegt. Siehe §159 Absatz 4 SGB 3

https://dejure.org/gesetze/SGB_III/159.html

Wenn die Sperrzeit vorbei ist, läuft die Leistung weiter. Aber Du solltest damit rechnen, dass Du eine erneute Zuweisung zu einer Maßnahme bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paul18m
23.11.2015, 11:04

nein, es war im 2. monat 4 bew.

0

wundert dich das ?

jede 2. Woche nur 1 Bewerbung schreiben ... recht dürftig !

normal verlangen die 5 in der Woche

mit welchen Recht lehnst du einen 4 wöchigen Kurs ab

wer verhält sich arrogant ... für was kriegst du ALG1 ... Rumsitzen, Urlaubsersatz ?

"was soll ich jetzt tun" => das hättest du dir vorher überlegen müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?