ALG 1 reicht vorne und hinten nicht

8 Antworten

Wenn du so wenig ALG - 1 bekommst,wirst du keinen Anspruch auf Wohngeld haben,dazu brauchst du mindestens 80 % von der Leistung,die du als ALG - 2 Bedarf vom Jobcenter bekommen würdest !!! Selbst wenn dir keine ALG - 2 Aufstockung zustehen sollte,kannst du trotzdem auf dem Jobcenter einen Antrag auf die ungedeckten Kosten der Unterkunft und Heizung stellen.

Also am besten beim Amt direkt nachfragen - danke so etwas hatte ich nämlich schon oft gehört ..

0

Die Begründung erscheint mir seltsam. Wieso solltest du weniger als die Grundsicherung bekommen. Stelle den Antrag beim JobCenter und bestehe auf einen schriftlichen Bescheid, damit du dagegen in das Widerspruchsverfahren gehen kannst.

Wenn man Anspruch auf Arbeitslosengeld II hat, kann grundsätzlich ebenfalls ein Bildungsgutschein bei dem Träger der Grundsicherung (Jobcenter / optierende Kommune) beantragt werden. Ein Rechtsanspruch darauf besteht jedoch nicht.

Wohngeld kann beantragt werden.

Wohngeld oder Hartz 4 bei Alg1 und Umschulung und Gez?

Hallo liebe Mitbürger, ich hoffe hier hat jmd eine Lösung für mein Problem.

Folgender Fall:

Ich bin 30 Jahre alt und derzeit in einer Umschulung zum Industriekaufmann.

Ich kriege von Arbeitsamt Alg1 in der Höhe von 761 Euro nur reich mir das fürs Leben nicht. Deshalb bin ich heute zum Jobcenter gegangen und wollte einen Antrag auf Hartz4 aufstockung stellen. Das wären 60 Euro extra im Monat. Die sagen mir aber ich müsse vorrangig Wohngeld beantragen. Wohngeld würden mir** 59** Euro zustehen. NUR ohne Hartz4 kann man keinen Antrag auf Gez Freistellung stellen. Womit ich dann mit Wohngeld bei 802,5 € und bei Hartz 4 mit Gez-Freistellungsantrag bei 821 € wäre. Kann ich nun zum Amt gehen denen das Vorrechnen und diese davon überzeugen, dass mir doch eher Aufstockung zusteht anstellen vom Wohngeld?.

...zur Frage

.Kann ich bei alg1 direkt Aufstockung durch alg2 beantragen oder muss ich erst Wohngeld beantragen?

Guten Abend, heute habe ich zu meinem alg1 von 660€ eine Aufstockung durch alg2 beantragt. Meine Kaltmiete beträgt 560€ plus 35 € Strom. War das der richtige Weg oder muss ich erst über das Wohngeld gehen?

Vielen Dank, Niko

...zur Frage

Bin 25 möchte gerne ausziehen verdiene nur 350 €

Guten Abend ( Nacht) zusammen :)

Also wo fange ich an.. Habe bald einen Termin bei der Arge möchte aber mich schonmal vorher Infomieren.

Ich wurde am 13. Juli 25 Jahre alt verdiene nur 350 € und bin daher nicht Versichert. Meine Eltern sagen ich soll mir noch einen Job suchen oder Alg 2 beantragen.

Da das mit den Job keine gute Idee ist da ich nicht immer genau weiß wie ich Arbeiten muss, wollte ich lieber Alg 2 beantragen.

Nun meine frage, steht es mir den zu das ich dann Versichert bin und wenn ich Ausziehen möchte bekomm ich dann Wohngeld oder ist das hinfällig da ich ja Alg2 bekomme?

Habe im Internet gelesen, wenn man ausgezogen ist mehr Alg 2 bekommt. Bin echt verwirrt weil überall was anderes steht und ich möchte auch nicht bei den Termin bei der Arge sagen.. hey ich will ausziehen bekomm ich Geld?

Wie frage ich das am Besten? Wohne in meinen alten kleinen Zimmer und wie ihr euch vorstellen könnt möchte man mit 25 endlich auf eigenen Beinen stehen.

Hatte vorher bessere Arbeit aber wohne in einer Stadt wo man rundherum wirklich nichts besseres bekommt. Bin nur froh das ich wenigstens einen Minijob habe. Auf der suche nach neuer Arbeit bin ich auch , möchte nicht für immer vom Staat leben da ich eigentlich davon nichts halten, aber ich finde einfach keine Arbeit :(

Naja ich hoffe es gibt jetz noch Nachteulen die meinen langen Text lesen und mir helfen

Danke an euch ;)

...zur Frage

ALG 1 reicht nicht zum Leben aus ,was steht mir gesetzlich zu?

Hallo,

Ich bin leider zum ersten mal in meinen Leben in die Lage gekommen das ich ALG 1 beantragen muss,was auch schon geschehen ist.Ich werde ab dem 1.April ca 759 € ALG 1 bekommen.Das reicht aber bei weitem nicht aus meine Kosten zu decken.Alleine die Miete schlägt mit 500 € Warm zu Buche

Ich kenne mich leider ünerhaupt nicht aus und bei Google bin ich auch nicht wirklich schlau geworden weil jeder was anderes behauptet.Ich habe auch den starken Verdacht das meine zuständige Sachbearbeiterin bei der Agentur für Arbeit mir bewusst verschwiegen hat,welche Leistungen einem jedem zustehen der in solch eine Situation geraten ist.

Bin männlich ,35 Jahre alt,Ledig ohne Kinder

Ich danke euch

...zur Frage

Wohngeld bei Alg 1?

Hallo Welt!

Ich bin seit 10. Januar arbeitslos und werde im März eine Umschulung machen. Freude! Medizisch Psychologischer Test war super und die Ergebnisse auch. Bildungsgutschein ist vorhanden. Aber da das Alg 1 wegen 2 Jahren Zeitarbeit nicht so üppig ausfällt plane ich zu Alg 1 Wohngeld zu beantragen. Jetzt meinte die Frau von der zuständigen Behörde: "Ich solle doch erst nochmal zur Arge gehen und da ergänzendes Hartz 4 beantragen! Wenn ich da nix bekomme kann ich zu ihr gehen..." Naja jetzt sind meine Fragen.

Kann die mich einfach so abwimmeln? Habe ich bei Alg 1 Anspruch auf Wohngeld? Ist vielleicht ergänzendes Hartz 4 besser als Wohngeld? (Eher nicht laut Bauchgefühl)

Schönes Wochenende euch! Brrr kalt!!! :-D

...zur Frage

alg 1 = 700 € wieviel würde ich an Aufstockung bei der arge erhalten

hallo,

mir wurde vor 10 tagen zum 31.01.11 aus wirtschaftlichen gründen gekündigt, da die kündigung so plötzlich kam, bin ich noch dabei und weiß nicht, ob ich bis dahin einen neuen job bekomme. ich hoffe es sehr!!

ich bin dann direkt zum arbeitsamt gegangen und hab mich arbeitssuchend gemeldet. mein verdienst liegt bei 1200 € netto und mir wurde mitgeteilt das ich 716 € alg 1 erhalten würde. sollte aber wohngeld oder aufstockung beantragen.

jetzt meine frage ich wohne in einer 55 qm wohnung und zahle um die 510 € monatlich mit strom, internet und telefon. dann würden noch kosten für meine busfahrkarte, handy, rechnungen und essen kommen. miete ohne strom 420 €

ich lebe allein und bin jetzt bisschen verzweifelt, weil ich 5 jahre mein leben mit 1200 € geplant hatte. als aufstockung würde man keinen regelsatz von 359 € erhalten oder?

was ist jetzt besser wohngeld oder aufstockung? bei 716 € netto müßte ich theoretisch um die ca. 145 € wohngeld erhalten oder?

meine zweite frage falss ich einen 400 euro job finden sollte, dürfte ich 165 € behalten oder wie ist es bei alg 1?? kenn mich leider gar nicht aus, weil ich das zum ersten mal beziehe. über eine antwort würde ich mich sehr freuen.

liebe grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?