ALG 1 - Gesund schreiben?

1 Antwort

Ja sicher solange du krank geschrieben bist ,bist du ja nicht vermittelbar.Und da du die Reha abgebrochen habe ,kanns sein das du auch mit dem Arbeitsamt Ärger bekommst.Sprich eine Sperre.Aber du kannst ja da im Arbeitsamt mal vorsprechen ,und denen die Sachlage schildern.

Ob die Krankenkasse AOK Zahnrechnung übernimmt?

Hallo Leute.ich bin ab 1.08.2014 arbeitslos.Ich habe ALG 1 beantragt und bekomme ich 1284.90 Euro.Wir sind eine Familie mit einem Kind.Mein Zahnartz hat mir gesagt,dass ich 220 Euro für seine Behandlung bezahlen muss,aber bevor einen Antrag bei AOK abgeben.Frage:ob die Kasse alles übernimmt,oder muss ich auch noch extra bezahlen?MfG

...zur Frage

"Verspätete" Abgabe von AU bei der Krankenkasse

Ich habe folgendes Problem:

Ich leide an MS und bin deswegen etwas öfter krank. Letztes Jahr war ich, immer mit Arbeitszeiten dazwischen, über 50 Tage krank (nicht nur MS, zwischendrin war es auch mal die gute alte Erkältung), weswegen mein Arbeitgeber bei der Krankenkasse anrief und fragte, ob ich insgesamt sechs Wochen wegen derselben Krankheit arbeitsunfähig geschrieben war, wegen der Entgeltfortzahlung.

Ich war weitestgehend überrascht, als mein Arbeitgeber mich davon in Kenntnis setzte, dass meine Krankenkasse darüber keine Auskunft geben könne, da ihr die AU-Bescheinigungen fehlen. Und es fehlten eine Menge! Keine Ahnung, ob die durchs Bermuda-Dreieck geflogen sind, jedenfalls waren die nicht da. Ichhabe dann alle Ärzte aufgesucht, habe mir die verschiedenen AU-Bescheinigungen nochmal in Kopie geben lassen und habe diese dann bei meiner Kasse, die von nichts wusste, abgegeben. Die haben die Kopien auch anstandslos angenommen.

Jetzt war ich in diesem Jahr schon wieder krank und bekomme Angst. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich Probleme beim Krankengeld bekomme, wenn ich nun insgesamt auf diese sechs Wochen Fortsetzungskrankheit komme? Könnte die Kasse das Krankengeld verweigern, mit der Begründung, ich habe ja letztes Jahr meine AUs alle VIEL zu spät abgegeben? Oder hat die Annahme der Kopien diese zu 'rechtzeitig abgegeben' gemacht?

...zur Frage

Krankenkassenrauswurf...wielange noch versichert?

Hallo, eine Bekannte bekommts grad Dicke ab, durch einen Fehler beim Arzt wurde das Krankengeld gestrichen UND die Mitgliedschaft in der Kasse gekündigt, da für einen Tag die AU nicht bescheinigt war. Das verstehen wir. Nur leider wird sie am Montag den 30.06 an einem Hirntumor operiert. Wielange ist man nach einer Mitgliedskündiugung noch versichert? Widerspruch wurde an die Krankenkasse gestellt, mit wenig Aussichten auf Erfolg.....der Op-Termin ist das große Problem. Arbeitsamt war sie auch schon...müsste sich 1 Tag "gesund" schreiben lassen um a) Krankengeld zu bekommen und um b) anderweitige Leistungen wie einen Krankenversicherung zu erhalten.

...zur Frage

AU's bei der Krankenkasse nicht vorgelegt, was geht das den Arbeitgeber an?

Dummerweise habe ich in den letzten Jahren die Durchschriften meiner Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen nicht an die Krankenkasse gereicht. Nun war ich wieder krank ( immer eine andere Krankheit ) und mein Arbeitgeber hat bei der Kasse angefragt, ob eine Vorerkrankung vorliegt. Das konnte die Kasse natürlich nicht prüfen und hat meinem Arbeitgeber gesagt, das ich schon seit Jahren keine AU dort abgegeben habe. Daraufhin wurde die Lohnfortzahlung eingestellt, da ich nun 6 Wochen in diesem Jahr krank war. Ok - sehe ich fast noch ein, das muss ich klären. Aber : nun wurde ich zu einem Gespräch mit meinem Abteilungsleiter in die Personalabteilung geladen für nächste Woche - mit der Frage, ob ich jemanden vom Personalrat dabei haben möchte ...... Was wollen die denn ?? Ist das nun nicht mein persönliches Problem, welches ich mit der Krankenkasse zu klären hätte ?????? - denn wenn die Krankenkasse nun mitteilt, das keine Vorerkrankung vorliegt, sollte ich wohl mein Gehalt nachgezahlt bekommen, oder ? Unser Personalrat ist aber nur ein Nickverein .... sollte ich da jetzt mit Anwalt aufschlagen ??? Da werde ich leider doch etwas nervös .... Vielen Dank schon mal für Eure/Ihre Antworten

...zur Frage

Welche vorsorge Untersuchungen werden von der Krankenkasse übernommen?

Ich bin 17 und möchte sehr lange und Gesund leben. Nun seien es Blutbilder, EKG’s, Lungenfunktionstests oder andere... was übernimmt mir hier die Kasse als Vorsorge für meine Gesundheit die zuvor genannten Untersuchungen hat sie bis jetzt übernommen. Was für Untersuchungen übernimmt sie noch oder für welche, sich auf die Gesundheit positiv auswirkenden, Dinge zahlt sie noch?

...zur Frage

Hab ich nach 3 Jahren wieder Krankengeldanspruch bei zwischenzeitlicher Arbeit?

Ich wurde 06/2012 schwer krank und bezog bis 09/2013 Krankengeld von der Krankenkasse. Ab da war ich wieder arbeiten bis 09/2014. Also fast ein ganzes Jahr. Dann wurde ich leider wieder krank (Rezidiv) und musste wieder Krankengeld beantragen. Es waren aufgrund der 76-Wochen Regelung nur noch 3 Monate übrig und nun bin ich ins ALG1 gerutscht.

Nun meine Frage. Mittlerweile sind genau 3 Jahre nach Ausbruch der Krankheit vergangen und ich bin immer noch in Behandlung. Habe ich durch die zwischenzeitliche Arbeit wieder Anspruch? Bevor ich die Kasse belästige, frage ich lieber mal nach.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?