Alg 1 - muss ich der AfA Bescheid geben wenn ich für die Nachbarschaftshilfe arbeite?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du das "ehrenamtlich" machst, kann dir das niemand verbieten. Es muss nur sicher gestellt sein, dass du für ein Arbeitsangebot uneingeschränkt zur Verfügung stehst.

Falls du dort ein Entgelt erhältst, musst du es natürlich angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dafür Geld kriegst auf jeden fall. darfst nur 165 Euro dazuverdienen, wenn du mehr kriegst wird dir der Rest von alg 1 abgezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aliciatweetyfr
02.12.2013, 18:19

Ich habe mal gehört, dass man das dem Arbeitsamt nicht angeben muss....

0

musst du auf jeden Fall der AfA melden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?