Alfa Romeo Stoßdämpfer & Querstrebe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

wenn bei einem "Heckschaden", also einem typischen Auffahrunfall, Bauteile wie Querlenker und Stossdämpfer "brechen" ist das Auto eigentlich ein Totalschaden weil es braucht mindestens einen Teilersatz der Bodengruppe auf der Richtbank und das "rechnet" sich heutzutage nicht mehr. Mag sein das es im Ostblock (Polen, Ukraine, Slowakei, Rumänien, Serbien, Bosnien, Kroatien, Türkei, Libanon,,,) wegen der günstigeren Stundensätze noch "machbar" ist.

Wenn der Schaden durch ein seitlichen Aufprall direkt auf das Rad entstanden ist kann man eher drüber nachdenken ob das noch sinnvoll instandsetzbar ist. Aber bei einem Unfall wird meist ein Gutachten mit Kostenaufstellung und Rentabilitätsberechnung erstellt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die stoßstange und die hinterachse beschädigt worden sind, denke ich, ist das Blech zwischendrin auch recht eingedrückt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTypMitFragen
20.06.2016, 00:50

Okay, wie lässt sich das am besten Prüfen?

0
Kommentar von tobiiiiiiiiiiii
24.06.2016, 00:27

in der reserveradmulde siehst du dieses blech. also im kofferraum teppich hoch, ersatzrad raus und das ganze belch auch beschädigung prüfen!

0

Was möchtest Du wissen?