Alfa Romeo Kennzeichenplatzierung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist keine Extra-Wurst, jeder kann das vordere Kennzeichen seitlich platzieren wenn es ihm gefällt!

Ich find das eigentlich sogar besser wenn Einer sich vom Alltagstrott abhebt und so wie hier nicht mittig an der Stoßstange eine Stelle für das Kennzeichen vorgeben wie es alle Anderen machen.

Früher gab es vorne kaum vom Hersteller vorgegebene Stellen für das Kennzeichen und es wurde an die Stoßstange, unter Der, über Der, an die Motorhaube, an den Kühlergrill, links rechts, mittig und sonstwo vorn hingeschraubt. Mittlerweile gehört auch dieses kleine Blech zur Aerodynamik und wird meist mittig an die Stoßstange gemacht, weil Alfa Romeo da einen tiefgezogenen Grill hat wird es eben zur Seite versetzt. Allerdings darf man auch jetzt noch das vordere Nummernschild an jedem Auto da platzieren wo man will, nur gewisse Richtlinien über die Sichtbarkeit müssen eingehalten werden.

Das ist keine "Extrawurst", sondern entspricht der StVZO (§10 Ausgestaltung und Anbringung der Kennzeichen) - da gibt es nämlich keinerlei Vorschrift, nicht einmal eine Empfehlung, das Kennzeichen mittig zu setzen.

Ob man die Alfa-Fronten nun schön findet oder nicht, ist Geschmackssache. Aber sie haben nun mal alle diesen in der Mitte extrem tief gezogenen Kühlergrill, und da sähe ein mittiges Kennzeichen richtig sch***e aus.

(Ich persönlich mag die Alfa-Fronten, u. a. gerade wegen dieser Asymmetrie.)

Ich stimme Dir ganz zu, ich finds auch sehr primitiv.Sie koennen ja beim naechsten Alfasud da Kennzeichen wie ein Taxischild aufs Dach machen.

Die hochkaraetigen Italiener hattens ja schon auf der Motorhaube geklebt, ist aber auch bloed.

Was möchtest Du wissen?