Alexandre Dumas?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist der Autor von zb drei Musketiere, Graf von Monte christo, der Mann mit der eisernen Maske...

Den zweiten teil kann ich dir nicht beantworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SCFuchs
29.08.2015, 21:31

Ok. Danke. Stimmt, das erklärt auch, warum der Graf von Monte Christo immer erwähnt wirde.

0

der Gefangene des Himmels,

"Leider ist das Buch recht enttäuschend. Was der Umschlag versprach, hält es definitiv nicht (-unter besondrer Berücksichtigung dessen, was man bisher von Carlos Ruiz Zafon gewöhnt war). Die Handlung ist viel weniger komplex und mysteriös als in seinen früheren Werken, die Geschichte erinnert in weiten Passagen stark (-zu stark-) an Alexandre Dumas' "Der Graf on Monte Chisto". Erzähltechnisch erfährt die Geschichte keinen echten Höhepunkt- wie in einer klassischen Seifen-Oper wird man gegen Ende des Buches und zahlreichen angedeuteten Verwicklungen auf das noch ausstehende Buch der "Barcelona-Tetralogie" vertröstet.
Um beim Stichwort Seifen-Oper zu bleiben: Die Geschichte geht da weiter, wo "Das Spiel des Engels" aufhörte- allerings nicht ganz! Die eigenliche Handlung von Spiel des Engels endet in den frühen 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts, der Epilog spielt jedoch im Jahr 1945; und eben er scheint sich nicht mit den Ereignissen derselben Roman-Figuren (aus Spiel des Engels"), die in "Der Gefangene des Himmels" beschrieben sind und im Jahre 1937 spielen sollen, in Einklang zu bringen- wie bei einer Seifenoper, wenn ein neues Autorenteam in Unkenntnis der bisher produzierten Folgen zahlreiche Fehler im Berich des "Story Editing/ Story Continuity" begeht. Carlos Ruiz Zafon ist für den noch ausstehenden Band der "Barcelona-Tetralogie" dringend aufgefordert, diese Schnitzer auszuwetzen und eine, gerne mystisch/phantastiche, Erklärung für diesen missglückten Anschluss zu erfinden- sonst würde sich sein Werk leider auf das Niveau einer Heftchen-Fortsetzungsreihe begeben."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SCFuchs
29.08.2015, 21:35

ja. Finde ich. Der dritte Band verspricht mehr, als was er in Wirklichkeit dann geworden ist. Trotzdem ein berauschender Autor, meiner Meinung. Für den viernten Roman hat er sich ja aber zum Glück wieder viel Zeit genommen!

0

Was möchtest Du wissen?