ALEVITIN UND SUNNITE = EHE?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Frage doch ganz einfach deinen Freund bzw. rede mit seiner Familie, ich mein wenn ihr schon gute Beziehung habt, dann kann man ja offen über alles reden^^

habe mit ihm darüber geredet war alles positiv ^^

0

Friede sei mit Dir und Deinem Verlobten,

der eine Gott, von dem viele Religionen reden, ist der gleiche Gott. Verschiedene Zeitalter hatten den jeweils zu ihnen passenden Propheten, der die Wahrheit und Herrlichkeit Gottes für seine Zeit zum Ausdruck brachte. Religion ist nicht geschaffen zur Vergötterung der Propheten und nicht zur Anbetung der Kleriker, sondern um der Menschen willen. Für, nicht gegen, ihr Wohlergehen.

So wie ein aufrechter Mensch, kein Schweinefleisch ist und kein Pferdefleisch und kein Rindfleisch und kein Fleisch irgendeines der Geschöpfe Gottes, so wird er auch nichts tun, was den Geist&Verstand, dem ihm Gott gegeben hat, vernebelt: Kein Alkohol, keine Rauschmittel, keine Religion, die Verstand und Liebe unterdrückt.

Es kommt nicht auf Äusserlichkeiten an, denn diese mögen wohl Menschen beeindrucken, den Ewigen kann man damit nicht täuschen.

Der Ewige hat den Menschen als Mann und Frau geschaffen und das zu schätzen, zu geniesen und zu nutzen ist Gottesdienst.

Friede mit Euch und Euren Kindern.

Bei euch sehen es doch beide Seiten nicht so tragisch. Beziehungen ohne Ehe sind im Islam nicht erlaubt und doch haben eure beiden Familien nix dagegen. So eine Ehe wird dann wohl funktionieren, außer einer von beiden wird plötzlich doch religiös. Wenn die sunnitische Familie dann auf einmal was gegen Musik und Alkohol haben sollte, nennt man das Doppelmoral.

Meine Familie weiß es noch nicht.

0
@dasparfum0

ja aber komm.. ihr nehmt es eh nicht ernst. wenn bei euch alk und musik erlaubt sind, sollte es mit beziehungen auch nicht eng sein

0
@pamukprenses00

Ichhabe aber geschrieben das ich kein Alkohol trinken darf. Mein Vater gehört zu der eher strengen Sorte der Väter.Er ist ein Kurde :D

0
@dasparfum0

jaja... ihr werdet schon glücklich.. la ilaha ilallah.. das verbindet euch. wo liebe ist, da ist auch ein weg

0

Auch wenn die Beziehung zwischen dir, deinem Freund und seiner Familie im Moment unproblematisch zu sein scheint, lauert die Gefahr doch in der gemeinsamen Zukunft, wenn ihr verheiratet seid. Aktuell scheinen er und seine Familie nicht strenggläubige Sunniten zu sein, denn sonst würde dein Freund mit dir gar nicht "zusammen" sein und seine Familie euch auch nicht viel Glück wünschen.

Männliche Muslime, auch wenn sie zur Zeit vielleicht nur "Kultur-Muslime" sind, neigen aber dazu, sich nach der Heirat, wenn die Frau "ihnen gehört", sich zu Macho-Typen zu entwickeln und zu folgern, dass die Frau ihnen zu gehorchen hat. Sind dann noch Kinder programmiert, schwenken sie, oder strenger gläubige Mitglieder der Familie plötzlich um und erinnern sich an die Gepflogenheiten und Pflichten des Islam. Dann wird der Druck auf dich zunehmen, dich von deinem liberalen Glauben zu lösen und die strenge Art des sunnitischen Islam zu übernehmen. Bist du dann, um des lieben Friedens willen nicht bereit, dich unterzuordnen wird deine Zukunft düster werden. Die einstmals vorhandene, überschäumende Liebe wird dann im Alltag und Streit schnell aufgerieben sein.

Ich betone ausdrücklich, dass ich auch nicht die Gabe habe, für jeden Einzelfall, für jede Beziehung die Zukunft vorauszusagen, sondern nur auf Erfahrungen aus der Praxis verweisen kann. Besser wäre es aber vermutlich, du hättest dich in diese Beziehung erst gar nicht eingelassen, denn, dass Sunniten, Shiiten und Aleviten sich gar nicht "grün sind" wissen inzwischen sogar schon die "Ungläubigen". - Das alles wirst du aber vermutlich "in den Wind schlagen" mit dem Argument, dass ihr euch doch liebt und dass die Liebe alles möglich macht. Viele haben dabei aber schon die Kraft der Liebe überschätzt. Ich kann dir deshalb für die Zukunft nur viel Glück und Weisheit wünschen.

Danke für die Antwort !:)

Ich liebe ihn sehr und würde das alles ohne zuzögern machen . Habe heute mit ihm darüber geredet ob er will das ich ein Kopftuch und so trage aber er meint das es meine Sache ist,das ich diejenige bin die das für sich machen soll und die sich damit wohl fühlen muss :)

0

ja ich habe viel erfahrung :D mein Vater war sunnit und meine mutter ist Alevitin . Mein Vater war sehr strenggläubig (praktizierender Muslime) und meine Mutter leider nicht. dann gab es auch viel streit , weil meine mutter nicht betet und eigentlich gar nichts macht , ich versuche sie immer noch dazu zu bringen zu beten aber anscheinend ist mein vater damals falsch ran gegangen und meine Mutter will nicht beten , ich versteh das nicht . ich werde trotzdem nicht aufgeben sie davon zu überzeugen i-wann wird es mir inshaAllah gelingen und Allah (t) wird auch ihr die Augen öffnen. Bei dir ist es ja etwas anders , du bist ja schon weiter als meine Mutter und gehst in die mosche liest den Quran (wenn auch auf deutsch aber egal) also ich denke wenn du deine religion etwas höher ansiehst , dann wird aus euch inshaAllah ein glückliches paar ! :)

Aber ist doch gut das sie trotzdem geheiratet haben und eine Tochter(?) aufgezogen haben die ihrer Religion treu ist :)

Inshaallah! :)

0

weisst eh dass beziehungen im islam verboten sind und die unterschiede zwischen aleviten und sunniten sind groß (fast ne andere religion)

Ja das ist so,wir hatten eine Zeit in der wir uns nicht getroffen haben da es haram ist,ich mein selbsteinen jungen anzugucken ist haram und dann treffen......

aber jetzttreffen wir uns aber reden nur also umarmen uns nicht einmal was wir am anfan ggetan hatten

aber danke für die Antwort !

0

Assalamo Aleykum

Ihr seid beide Moslems. also gilt alles für die islamische Ehe!

Muslime dürfen kein Alkohol trinken, oder Schweinefleisch essen, weil Allah es uns befohlen hat und Er uns erschaffen hat, und ganz genau weiß was gut und schlecht für uns ist! Außerdem sind Alkohol und Schweinefleisch gesundheitsschädlich ;)

Ihr könnt euch beide in Der Moschee über die "Hochzeit" informieren.

P.S:

Egal was auch immer diese beide Gruppen sind, solche Gruppen gibt es im Islam nicht und sind nutz- und sinnlos!!!

Es gibt nur einen Gott, einen Koran! Man sollte nicht solchen Gruppen oder Menschen folgen, denn

In einem Hadith zeichnete der Prophet, Frieden sei auf ihm, mit einem Stock eine gerade Linie in die Erde. Er sagte: "Dies ist der gerade Weg zu Allah" [d. h. der Weg des Islam]. Dann zeichnete er Striche, die links und rechts von der geraden Linie abgingen, und sagte: "Dies sind die Gruppen (bzw. Sekten, Menschen etc.), die vom geraden Weg abgewichen sind und an jeder Abzweigung ist ein Teufel, der sie ruft.“

Und wir haben das Buch mit der Wahrheit zu Dir herabgesandt, das bestätigt, was von der Schrift vor ihm da war und darüber Gewissheit gibt; richte also zwischen ihnen nach dem, was Allah herabgesandt hat und folge nicht ihren Neigungen, von der Wahrheit abzuweichen, die zu dir gekommen ist.Für jeden von Euch haben wir Richtlinien und eine Laufbahn bestimmt. Und wenn Allah gewollt hätte, hätte Er Euch zu einer einzigen Gemeinde gemacht. Er wollte euch aber in alledem, was Er Euch gegeben hat, auf die Probe stellen. Darum sollt Ihr um die guten Dinge wetteifern. Zu Allah werdet Ihr allesamt zurückkehren; und dann wird Er Euch das kundtun, worüber ihr uneins waret.Sure 5 Vers 48

Möge Allah jeden rechtleiten. InshAllah. Amin :)

Ich würde Dir raten dringend, mehr über deine Religion zuerfahren. Für weitere Fragen bin ich gerne bereit , dir zu helfen

Danke ! :) sehr Schöne Hadith!

Inshaallah !

0

"Also er ist schon gläubig. Er betet 5 mal am Tag besucht die Moschee,fastet an Ramadan etc. die einzige 'sünde' die er begeht bin ich. Ich beschäftige mich erst seit kurzer Zeit mit dem Islam und will auch alles lernen ,jedoch passiert das alles nicht in einer Woche. Ich bin dabei zulernen und will mein Wissen aufjeden Fall erweitern. Danke Schwester Inshaallah"

Alhamdulillah!!! Da geht mir das Herz auf, wenn ich das lese!!! Ich bin auf jeden Fall dafùr, dass ihr heiratet! Zieh das durch! Was besseres als so ein Typ kann dir nicht passieren - so etwas findet man nicht so oft....mach dir keine Sorgen.....und wenn ihr verheiratet seid, lebt ihr eh zusammen und dann kannst du mit ihm zusammen beten (er ist dann der Vorbeter) da brauchst du dir erst mal keinen Stress mit dem Gebet lernen machen....

wenn du dir das z.B. einen Monat lang tàglich anhoerst, dann kannst du das Gebet schon ohne Stress so auswendig....also das Gebet ist das letzte, wo ich mir an deiner Stelle Sorgen machen wùrde....heirate ihn und "wachse" in das Gebet rein....

Alhamdulillah! Find ich super, dass du dich mit dem Islam mehr beschàftigen moechtest, ich bin mir sicher, wenn ihr verheiratet seid, wirst du es Stùck fùr Stùck langsam automatisch von ihm lernen....du hast Recht, es geht nicht in einer Woche - lass dir Zeit und geh es konsequent aber Stùck fùr Stùck an.....nicht alles auf einmal - der Qur'an und die Regeln Gottes wurden auch nicht von heute auf morgen eingefùhrt...smile...

und mach dir bitte keine Gedanken wegen Aleviten und Sunniten etc. - wenn du den Qur'an liest, wirst du schon merken, dass es verboten ist, Gruppen zu bilden: wir sollen alle an einem Strang ziehen und uns nicht gegenseitig "bekàmpfen" und nicht "schlecht machen" - wer betet ist Muslim und fertig....

ich wùnsche euch beiden eine tolle Zukunft und alles Gute!!!!

Viel Erfolg und Allahs Segen auf euren Wegen!!

Fatima

Danke Schwester,danke ! :)

Ich habe ein langes Gespräch mit ihm gehabt und alle offenen Fragen haben sich erledigt :)

aber nochmals Danke ! :)

Möge Allah auch dir viel Erfolg im Leben bereit geben Inshaallah !

0

Ich nehme mal an, Dein Freund ist kein wirklich praktizierender Muslim der seine Religion kennt. Sonst hätte er keine Freundin. Und ich weiß nicht woran Du glaubst im Alevitentum. Ein Muslim darf nur eine Muslima, Christin und Jüdin heiraten. Da sind sonst nicht nur bei der Hochzeit Probleme vorprogrammiert, wenn Ihr heiratet. Es sei denn Ihr lebt beide nicht nach Euren jeweiligen Religionen. Dann kommen noch ganz andere Dinge auf Euch zu.

Was hindert Dich eigentlich daran den Islam so zu leben, wie Mohammed, Segen und Heil auf ihm, diesen uns vorgelebt hat und Allah herabgesandt hat? Nur so wirst Du wirklichen Frieden finden. Ansonsten kann man Dir alles mögliche raten. Du kannst es Dir schönreden und auf etwas schönes hoffen. Es wird immer etwas fehlen wenn Du diesen Weg ablehnst.

Mach weiter da wo Du schon angefangen hast, indem Du in die Moschee gehst. Beten kann man lernen und auch anderes im Islam. Tu es vor allem auch für Dich. Ich denke so steht Eurem Glück nichts mehr im Wege so Allah will/ inscha Allah.

Also er ist schon gläubig. Er betet 5 mal am Tag besucht die Moschee,fastet an Ramadan etc. die einzige 'sünde' die er begeht bin ich. Ich beschäftige mich erst seit kurzer Zeit mit dem Islam und will auch alles lernen ,jedoch passiert das alles nicht in einer Woche. Ich bin dabei zulernen und will mein Wissen aufjeden Fall erweitern. Danke Schwester Inshaallah .

0
@dasparfum0

die einzige Sünde bist du :D

haha

ach ja, das mit den Aleviten ist auch so eine Sache. Es gibt welche, die schwein essen, alkohol trinken und vieles mehr, andere die nicht.

also gibt viele verschiedene.

ich denke aber, da du Interesse zeigst, wird dir Allah inschallah den Weg zeigen. und wenn du an einheit Allahs glaubst, dann wäre, glaube ich, nichts dagegenzusetzen. ich habe einen guten Freund, der ebenfalls Alevite ist. Ich sage ihn immer nur eines (in ungefährer bedeutung): Ihr liebt imam Ali ra. er euch aber nicht, da er ein Sunnit war (einer der besten muslime) war, und denn propheten sas. auf schritt und tritt gefolgt ist. ihr liebt diesen jemand, folgt ihn aber nicht.

nix böse gemeint. aber was ich damit meine ist halt, das wir alle Muslime sind. der Teufel versucht, wie er das leider bei den Christen geschafft hat, uns ebenfalls zu spalten, um zweifel zu verursachen.

salam

0
@zerdescht

haha ja ist doch sooo :D:D Danke für die Hilfe und die Unterstüzung :)

Inshaallah werden wir das richtige tun :)

0
@dasparfum0

Gerne Schwester. :-) Das ist doch wunderbar. Ja das geht alles nicht von heute auf morgen. Bitte Allah, dass Er es Dir erleichtert. Wegen der Hochzeit findet Ihr inscha Allah (so Gott will) auch eine Lösung. Es ist ja immerhin Euer (eigener) großer Tag. Auch wenn es bisher Tradition war, so könntet Ihr versuchen Euch durchzusetzen und auf Alkohol verzichten. Einfach vorher absprechen und nichts servieren lassen. Mit dem tanzen könntet Ihr es so machen, dass Ihr einen extra Raum mietet, damit es nicht gemischt ist. Ich stelle mir das wirklich schwer vor es durchzusetzen und möchte nicht in Deiner Haut stecken.. Es wird ja immer etwas erwartet, vor allem wenn es sonst immer so war. Aber es ist nun mal DEIN großer Tag. Und die Gäste müssen sich mit dem begnügen und vergnügen was sie vorfinden.

Und vielleicht warst Du schon mal auf so einer Hochzeit ohne Alkohol. Das ist viel schöner. Und statt des tanzens, kannst Du einfach ein Programm vorführen lassen. Daran haben auch alle Freude.

Und das wichtigste ist ja Allahs Wohlgefallen zu erlangen, auch für die Ehe. Und wenn Ihr Seinen Segen wollt, so macht nur was erlaubt ist. Das wird sich auf Euer ganzes Leben, Eure Ehe und späteren Kinder inscha Allah, positiv auswirken. Keiine Angst. Allah wird Euch helfen inscha Allah, wenn Ihr Seinem Weg folgt.

0
@mumina

Hallo ! Ich bin alevitin und was dieser Herr so kommentiert Stommt gar nicht !!! Aleviten sind die wahren Moslem! Wir sind Anhänger der Familie Mohammeds. Ihr Sunniten sind Anhänger von Omar Bekir ( yezide nalet olsun) . Dank euch Sunniten haben sich sie aleviten von der Religion abgewendet.weil ihr suniiten alevitem verbrannt haben und dabei schreit ihr noch Allah s Namen ?? Was ist daran menschlich..ich bitte dich ! Heute noch tötet ihr Menschen Auf eine barbarische Weise

Ich bin echt enttäuscht von dir ! Wie kann man sich von jemanden so leicht ueberzeugen.

Icj selbst bin mit nem sunni zsm und er merkt.dass seome religion kein Sinn macht. In cem beten wir auch so wie der prophet Mohammed.

0
@Unbekannt5834

Und zu dem Herr noch!!- es ist so haram.dass du sagst das Hz.Ali uns nicht mag.

Wer hat eure 5 Säulen geschrieben?- ein hoca der im mitte- spät Mittelalter lebte Wer hat die 4 Tore mit den 40 Pforten geschrieben- Haci Bektas Veli ! Haci bektas Veli ist ein Ermis. Er war eins mit Gott. Noch ein ermis

0
@Unbekannt5834

NocH ein ermis War seyyid nasimi.dessen haut die Sunniten vor dem.Volk aufgeschlitzt haben. Er hat die alevitische Religion ausgebreitet.Er hatte viele Anhaenger . Als der sultan ( sunni) es erfahren hat: HabeN Sie ihn festgenommeN und wie erwaehnt vor dem.Volk aufgrschlitzt.. ihm tat es nichz weh.da er Ermis War

0

Was möchtest Du wissen?